teaser bild
Seite 4 von 17 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 84
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.08.2019
    Ort
    evtl. Würzburg
    Beiträge
    17
    Hallo,

    danke euch für eure Resonanzen. Da waren einige hilfreiche Informationen dabei.

    Ich fokussiere mich jetzt auf die Finanzierung. Werde das mal möglichst genau durchrechnen.

    Anscheinend habe ich mich bzgl. Chemie zu sehr verrückt gemacht. Allerdings besser so, als gedankenlos und euphorisch ins Studium. Das wäre mir zu naiv.

    @sedis vacantia:

    Du scheinst bzgl. Finanzen in einer Partnerschaft zu leben. Klingt zumindest so. Da ist es einfacher zu studieren. Ansonsten toi toi toi.

    Noch einmal kurz zu meiner Motivation. Weil das nochmal angesprochen wurde. Interesse an Psychiatrie, Interesse an Krankheitsbildern, das Berufsbild (wenn man mal in einer Praxis ist) sagt mir zu und jetzt wird es ekelhaft ehrlich die soziale Anerkennung. Ist so. Ist bei mir aufgrund des Verhältnisses zu meinem Vater so verankert.

    Was nicht dazu zählt, altruistisches Denken a la „ich möchte Menschen helfen/heilen“. Ne da bin ich nüchtern, ehrlich und belüge weder mich selbst, noch meine Mitmenschen.

    Beste Grüße

    Buhles



  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.08.2019
    Beiträge
    35
    Schau dich halt wegen Finanzierung mal um, gibt diverse Stipendien, die besonders ältere Semester ansprechen. Natürlich bekommt mein kein Stipendium, nur weil man alt ist.

    Wenn du weder Stipendium noch Bafög bekommst, kannst du ja dafür relativ viel arbeiten. Halt dabei nach Jobs die Augen offen, die einfach und flexibel sind, nimm nicht den erst besten Job bei lieferando oder in ner bar. Zum Beispiel in der Uni Bibliothek, oder Jobs, die man online von zu Hause aus machen kann.

    Ich habe in meiner Nebenjobkarriere bisher entweder Jobs gemacht, die zwar anstrengend waren, dafür aber meiner profession entsprochen haben und mir somit Spaß gemacht haben und/oder mich beruflich weiter gebracht haben, oder halt Jobs bei denen man absolut nicht von arbeiten sprechen kann, bei denen man nebenbei lernen kann und die man sich flexibel einteilen kann.

    Wenn du sowas findest, sind 800€- 1000€ pro Monat locker drin.



  3. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.08.2019
    Ort
    evtl. Würzburg
    Beiträge
    17
    Ich habe gestern Abend in einem Fast Food Restaurant zwei Rettungssanitäter angesprochen, die neben mir standen. Es ist in unserem kleinen Kreiskrankenhaus möglich, als zweiter Mann mitzufahren. Msn muss vorher diesen vierwöchigen Kurs absolvieren. Da ich mir überlegt habe das erste Semester zu pendeln (ca. 65 km einfach), wäre dies eine Möglichkeit.

    Hat hierzu jemand bereits Erfahrungen gemacht?

    Besten Grüße

    Buhles



  4. #19
    Registrierter Benutzer Avatar von Haematopoesie
    Registriert seit
    18.04.2014
    Semester:
    5
    Beiträge
    306
    Zitat Zitat von Buhles Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern Abend in einem Fast Food Restaurant zwei Rettungssanitäter angesprochen, die neben mir standen. Es ist in unserem kleinen Kreiskrankenhaus möglich, als zweiter Mann mitzufahren. Msn muss vorher diesen vierwöchigen Kurs absolvieren. Da ich mir überlegt habe das erste Semester zu pendeln (ca. 65 km einfach), wäre dies eine Möglichkeit.

    Hat hierzu jemand bereits Erfahrungen gemacht?

    Besten Grüße

    Buhles
    ich würde dir gerne eine PN schicken, schalt die Funktion mal an!



  5. #20
    Diamanten Mitglied Avatar von Heerestorte
    Registriert seit
    31.05.2013
    Ort
    Nebel des Grauens
    Semester:
    Post-HExer
    Beiträge
    4.271
    Zitat Zitat von Buhles Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern Abend in einem Fast Food Restaurant zwei Rettungssanitäter angesprochen, die neben mir standen. Es ist in unserem kleinen Kreiskrankenhaus möglich, als zweiter Mann mitzufahren. Msn muss vorher diesen vierwöchigen Kurs absolvieren. Da ich mir überlegt habe das erste Semester zu pendeln (ca. 65 km einfach), wäre dies eine Möglichkeit.

    Hat hierzu jemand bereits Erfahrungen gemacht?

    Besten Grüße

    Buhles
    Das ist wohl der Rettungshelfer-Lehrgang. Damit durfte man bei uns als zweiter Mann auf dem KTW mitfahren.

    Ich habe vor dem Studium als RS in einer Uniklinik im klinikinternen Rettungs-/Transportdienst gearbeitet.
    Da gab es damals 15€/h und Nachts 20€/h Netto.



Seite 4 von 17 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019