teaser bild
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 7 von 7
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    12. (PJ)
    Beiträge
    7.278

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Es gibt manchmal die Ansicht, v.a. in der biologischen/naturwissenschaftlichen Biochemie, dass das Zytoplasma die Zellorganellen nur umgibt, aber nicht beinhaltet.

    Die Duale Reihe Biochemie (2. Aufl.) hingegen schreibt ganz klar:

    "Als Zytoplasma bezeichnet man das gesamte Volumen einer Zelle außerhalb des Zellkerns. Dazu gehören auch die Organellen und das Zytoskelett. Die konzentrierte wässrige Lösung, in der die Organellen liegen, bezeichnet man als Zytosol."

    Der Löffler (8. Aufl.) gibt sich vage:

    "Im Inneren befindet sich der vom Cytoplasma umgebene Zellkern. Das Cytoplasma besteht aus Cytosol, das lösliche Proteine und Partikel enthält und zusätzlich zum Kern weitere Organellen (...) umgibt."

    Schreibt aber dann später einmal:

    "Somit können fast alle Bestandteile des Cytoplasmas einschließlich der Mitochondrien, Peroxisomen und Glycogenpartikel dem lysosomalen Abbau zugeführt werden (...)."

    Auch der Horn (4. Aufl.) ist zunächst nicht 100% eindeutig, macht aber am Ende doch klar, dass das Zytoplasma die Zellorganellen beinhaltet:

    "Der gesamte Raum, den die Plasmamembran umgibt, wird als Protoplasma bezeichnet, also das gesamte Innere der Zelle. Dieses wird weiterhin unterteilt in das Karyoplasma (Plasma im Kern) und das die Zellorganellen enthaltende Zytoplasma.
    Das Zytoplasma stellt den zentralen Reaktionsraum der Zelle dar, die Organellen sind spezifische Räume oder Kompartimente, in denen ganz spezielle Reaktionen ablaufen. Das Zytoplasma ohne die eingelagerten Organellen wird als Zytosol bezeichnet."

    Ich denke also, dass man sagen kann, dass in der medizinischen Biochemie allgemein die Ansicht akzeptiert wird, dass die Zellorganellen nicht nur im Zytoplasma liegen, sondern auch tatsächlich Teil des Zytoplasma sind.



  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2018
    Beiträge
    6
    Im Wesentlichen wird die hier vorherrschende Auffassung ( Mit gewissen Ausnahmen ) auch von den folgenden Autoren vertreten:

    So konstatiert der Buselmeyer ( 14. Auflage ):

    „Die gesamte Zelle wird vom Zytoplasma ausgefüllt. Dieses besteht aus dem Zytosol, den darin verteilten Organellen und dem Zytoskelett.“

    Der allseits beliebte Müller-Esterl ( 2.Auflage ) wiederum grenzt die beiden Begriffe Cytoplasma und Cytosol in fast schon kindgerechter Sprache voneinander ab und verweist darüber hinaus auf die Sonderrolle des Nucleus:

    „Das Cytoplasma umfasst den gesamten von der Plasmamembran umgebenen Zellraum inklusive Organellen - mit Ausnahme des Kerns. Cytosol bezeichnet dagegen das flüssige Zellmedium, in dem die Organellen „schwimmen“. “

    Um sich dann sogar zu der Aussage hinreißen zu lassen:
    „Zellorganellen strukturieren das Cytoplasma“

    Die Ausgangsfrage wäre jedoch keinesfalls seriös beantwortet, ohne einen abschließenden Blick in ein kleines aber feines Buch mit dem Titel „Molecular Biology of the Cell“ ( Sixth Edition ) zu werfen.
    Hier führen die Autoren wie folgt aus:
    „The surrounding cytoplasm consists of the cytosol and the cytoplasmic organelles suspended in it.“
    Um dann im Glossar jeden Zweifel auszuräumen:
    „Cytoplasm: Contents of a cell that are contained within its plasma membrane but, in case of eukaryotic cells, outside the nucleus.“
    „Cytosol: Contents of the main compartment of the cytoplasm, excluding membrane-bounded organelles such as endoplasmatic reticulum and mitochandria.“

    Nach der hier vertretenen Sicht dürften somit nicht alle Zellorganellen Bestandteile des Zytoplasmas sein. Sowohl der Alberts als auch der Müller-Esterl nehmen den Nucleus aus, der Alberts zusätzlich noch die membranständigen Organellen.

    Eventuell beantworten die vorausgegangenen Beiträge deine Frage. Eventuell fragst du dich aber auch, ob du sie überhaupt hättest stellen sollen. Ich hoffe ersteres ist der Fall.
    "I've got a plan so cunning you could put a tail on it and call it a weasel."



Seite 2 von 2 ErsteErste 12

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019