teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2019
    Beiträge
    21

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hey Leute,
    habe nächstes Semester Biochemie und Physiologie und wollte mal Fragen ob jemand vielleicht eine Empfehlung hat, was Lehrbücher hat? Bin ehrlich gesagt gar kein Fan von dicken Schinken und bis jetzt eigentlich ziemlich gut mit Kurzlehrbüchern gefahren.. hat vielleicht jemand Erfahrungen mit denen von Thieme gemacht? Besonders das für Biochemie hat ja eher gemischte Rezensionen im Internet.. gibt es vielleicht gute Alternativen?
    Für Histo bin ich zum Beispiel durch einen Freund auf den Ulfig gekommen, gehört ja (leider) nicht so wirklich zu den gängigen Büchern, damit war ich aber unglaublich zufrieden und kann es jedem empfehlen!

    Vielen Dank



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.10.2016
    Beiträge
    179
    Das ist idR Uni abhängig. Für unsere Uni reicht in BC Endspurt/Kurzlehrbuch. In Histologie war Ulfig auch genug(für mich hat Endspurt + paar Kapitel Ulfig gereicht). Andere brauchen aber den Löffler und Welsch.

    Deswegen: Erkundige dich an der Uni, was so gängig ist und was reicht. Die allermeisten lernen nicht gerne mit einem dicken Lehrbuch, deswegen werden die älteren Semester sicher wissen, ob es auch mit weniger klappt



  3. #3
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    7.537
    In Biochemie ist das KLB von Dettmer ganz gut. In Physio ist das KLB von Hick/Hick wirklich hervorragend. Eines der besten Bücher, die ich kenne.



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2015
    Beiträge
    64
    Bezüglich Physio kann ich mich Davo nur anschließen. Das KLB von Hick/Hick ist wirklich super!
    Biochemie werfe ich mal noch den Horn in die Runde



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.08.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    64
    Ich bin kein großer Fan der Dualen Reihe insgesamt (dick wie ein Telefonbuch, dünne Seiten ...), aber die Duale Reihe Biochemie ist wirklich gut! Würde ich mir zumindest mal angucken.

    Was ich wirklich empfehlen kann ist das Endspurt Poster Biochemie (kann man oft bei Bücherflohmärkten an der Uni für ein paar Euro abräumen) - irgendwo aufhängen, regelmäßig draufgucken, hilft sehr bei der Übersicht der Stoffwechselwege. Bin überzeugt, dass ich mindestens teilweise wegen dem Ding heute mit 'ner 1 aus dem mündlichen Physikum marschiert bin

    Bei Physiologie habe ich mit dem Silbernagl angefangen (als eBuch kostenlos über die Unibib, kaufen wollte ich mir den nicht) und habe ihn aufgrund der komischen Organisation und dem total übertriebenen Umfang (90 Seiten Physiologie des Magen-Darm Trakts, geht's euch noch gut?!) irgendwann virtuell an die Wand geklatscht und bin auf die Duale Reihe umgestiegen. Die ich allerdings auch nicht so toll fand. Ein wirklich gutes Physiologiebuch ist mir leider nicht untergekommen. Wobei Elsevier ja gerade so 'ne Lehrbuchreihe namens 'Hoch 2' aufbaut, die parallel von Dozenten und Studenten geschrieben ist - da ist wohl gerade der Physiologieband rausgekommen, könnte man sich mal angucken.



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019