teaser bild
Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 59
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    head & shoulders Avatar von tarumo
    Mitglied seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    1.335

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von FuchsiBuchsi Beitrag anzeigen
    Ja, die Geldstrafe ist bekannt und gerade aufgrund dessen kann ich mir in Bayern vorstellen, dass man sich einkaufende und rausklagende Rich Kids ausbremsen will mit weiteren Sanktionen. Oder die Quote postwendend wieder einfstampft, sobald sich die Fälle davon häufen. Man weiß es nicht...
    "Rich kids" mit besten Beziehungen werden sich auf so einen Blödsinn nicht einlassen und "rich boys" waren in NRW ja kaum dabei...
    Wenn man die Kohle jetzt schon hat, muß man ja nicht von diesem "Lockvogel" Angebot Gebrauch machen. Es sei denn, man hofft zwischenzeitlich auf einen Lottogewinn. Da die Strafe ja erst mit Ende der Facharztausbildung fällig wird, reden wir hier über einen Zeitraum von ca 13-15 Jahren. Und bis dahin wird es jedes Semester eine vmtl. stetig steigende Quote geben.
    Wenn es soweit ist, wird es schon ca. 2000-3000 meistens junge Frauen in der Quote geben. Das ist eine solche Anzahl, daß kein bayerisches Gericht hier auf eine "gütliche Einzelfall-Einigung" hinwirken kann und will, sondern man wird das ÍMHO massivst verfolgen, schon alleine auf Druck "von oben".
    Gleichzeitig nimmt man aber auch Leuten, die an einer regulären WB interessiert sind (oder vielleicht schon gar eine Praxis aus familiärem Umfeld in Aussicht haben), den Studienplatz weg.

    Übrigens lese ich auch nirgendwo, daß hier während der WBZ im KH und der Praxis dann nochmal das Gehalt subventioniert wird (weil man ja schon gefördert ist) so daß man hier im schlimmsten Fall mit dem zufrieden sein muß, was das KH oder Praxis zu überweisen gedenkt, also so eine Art AiP 2.0.
    Alles im Ärzteforum unter "Förderung Allgemeinmedizin" nachzulesen.
    "An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur diejenigen schuld, die ihn begehen, sondern auch die, die ihn nicht verhindern"
    Erich Kästner, "Das fliegende Klassenzimmer"



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.04.2019
    Ort
    TUM
    Semester:
    8
    Beiträge
    59
    Mit den hiesigen Rich Kids meine ich die Sorte, die sich sonst in Ungarn eingekauft hätte, Eltern in der Regel auch Ärzte und dem Nachwuchs müssen wir eben etwas auf die Sprünge helfen Die Plätze in Ungarn sind inzwischen aber auch zu knapp.

    Viele Frauen in der Quote sehe ich auch besonders kritisch. Die können mit 18/19 null, aber absolut null, absehen, wie hochgradig attraktiv später Teilzeit für sie werden wird und wie wichtig ein Job in der Nähe der großen Städte.

    In der Summe finde ich es sehr sehr kurzsichtig, wie hier die Allgemeinmedizin und die Tätigkeit als Landarzt richtiggehend abgewertet wird. Als jemand, der sich das durchaus vorstellen könnte, wird mir das als Wahl 2. Klasse verkauft. Warum soll ich normaler Studi mich also später dafür entscheiden? Wäre ich doch offensichtlich sehr dumm nicht meine ganzen Möglichkeiten auszuschöpfen.

    Die Politik hat einfach kein Interesse daran, den Bürgern mal reinen Wein einzuschenken. Gewisse Regionen in diesem Land werden auf Dauer abgehängt werden oder sind es jetzt schon. Das ist so. Daran ändert sich nichts mehr. Die jungen Leute sind jetzt schon weg. Man will hier einfach die Wähler nicht vergraulen, insbesondere in einem Flächenland wie Bayern.

    Es schadet langfristig mehr dem Ruf des Landarztes und dem Anreiz einer zu werden, als das es nützt.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  3. #8
    head & shoulders Avatar von tarumo
    Mitglied seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    1.335
    Absolute Zustimmung.
    Den Makel als "nur studierter Landarzt" hatte ich auch schon angerissen. Man kann nur hoffen, daß daß hier viele mitlesen, bevor sie sich ins Unglück reißen lassen.
    Übrigens:
    Ich kenne den bayerischen Vertrag noch nicht, es kann jedoch sein (ich kein Jurist), daß bei Nichterfüllung kein "normales" Gericht bemüht wird, sondern das Sozialgericht, wo praktischerweise die Richter von der Gegenseite (bay. Sozialministerium via KV und KK) ernannt werden. Dies zur Abschätzung eines möglichen Prozessrisikos.
    "An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur diejenigen schuld, die ihn begehen, sondern auch die, die ihn nicht verhindern"
    Erich Kästner, "Das fliegende Klassenzimmer"



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  4. #9
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    22.08.2017
    Beiträge
    478
    Interessant ist auch die vermutliche Motivation der Staatsregierung: man möchte wohl verhindern, dass sich die unterversorgten Gebiete so abgehängt fühlen wie andere Gebiete, in denen die Wähler ihrem Unmut mit der Situation dann durch Wahlen in Forumsfarben Luft machen.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  5. #10
    head & shoulders Avatar von tarumo
    Mitglied seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    1.335
    Da in Bayern aktuell keine Wahlen anstehen, halte ich die Hypothese für vernachlässigbar. Richtig ist aber, daß es sich um eine links(?)populistische Maßnahme handelt und Fr Huml (und Hr Laumann) sich jetzt feiern lassen, aber in 15 Jahren, wenn ein Gericht entscheidet und erstmals Bilanz gezogen wird, gaaaaanz weit weg sein werden.
    Desweiteren besteht der Ärztemangel längst auch schon in den Städten, eine kurze google-Suche nach "Ärztemangel Berlin" oder "Ärztemangel Hamburg" hilft weiter. Vermutlich kommt dann auch noch eine Stadtarztquote. Und natürlich eine Facharztquote. Und die Imkrankenhausarztquote. Dann wird der Spahnsinn noch mit dem angedachten Ausreiseverbot für Ärzte komplettiert...und schwupps, ist die DDR 2.0 da...
    Dann wundert man sich aber wieder über die "markanten" Wahlergebnisse.
    Das ganze erinnert an die verzweifelten Versuche eines Ertrinkenden, sich durch Umherschlagen irgendwie zu retten. Die Politik wird den selbst verursachten Teufelskreis nicht mehr beseitigen können (ja, sowohl der Ärztemangel als auch die Situation mit den fehlenden Studienplätzen sind mutwillig herbeigeführt worden)
    "An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur diejenigen schuld, die ihn begehen, sondern auch die, die ihn nicht verhindern"
    Erich Kästner, "Das fliegende Klassenzimmer"



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020