teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 12
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.2017
    Beiträge
    108
    Hallo Zusammen,


    ich habe einen Platz in Leipzig erhalten. Über diesen bin ich auch sehr, sehr glücklich. Nur komme ich aus dem Süden und wäre fast 600 km von Zuhause weg. Ich bin mir zwar relativ sicher, dass ich auch diese Distanz nach einiger Zeit gut überstehen würde, aber ich bin gerade wirklich maximal verwirrt. Ich habe mal aus Jux auf studienplatztausch nach Tauschmöglichkeiten gesucht und hab dort z.B. die Möglichkeit gefunden, nach Gießen bzw. Frankfurt wechseln zu können, was eine sehr viel kleinere Distanz zur Heimat wäre.

    Ich recherchiere gerade noch ein bisschen zu den jeweiligen Unis, weiß aber so gar nicht, was wirklich wichtig ist. Letztlich wird es wahrscheinlich auch niemanden geben, der an allen Unis studiert hat, aber wenn ihr an meiner Stelle wärt, was wäre euch denn wichtig? Welche Kriterien außer der Nähe zur Heimat spielen eine Rolle? Mir fällt sonst noch ein, dass die Lebensunterhaltungskosten in Leipzig offenbar geringer ausfallen, aber sonst? Mir fehlen jegliche Anhaltspunkte und ich weiß gerade nicht, ob ich mich nicht mit meinem Studienangebot zufrieden geben soll, oder, ob ich einen Tausch doch in Erwägung ziehen sollte? :/



    Vielen Dank im Voraus!



    LG


    Sudolas



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.01.2016
    Ort
    Ulm
    Semester:
    7.
    Beiträge
    421
    Bevor du den 2. Schritt überlegst, solltest du herausfinden, ob Leipzig und dann ggf. die zu tauschende Stadt einen Tausch zum 1. Semester überhaupt zulässt. Sonst hätte sich alles weitere von selbst erledigt.



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.05.2017
    Beiträge
    37
    Ich hätte eines ähnliches Problem. Bei meiner Uni steht, dass ein Tausch im Zulassungssemester nicht möglich ist. Heißt das dann, dass man nicht vor dem ersten Semester tauschen darf, aber genausowenig, wenn man in ein höheres Fachsemester eingestiegen ist?

    Knapp 700 km sind schon eine große Entfernung ... Obwohl mir die Uni entschieden besser gefällt als die in Heimatnähe.

    Interessiert mich also auch, ob man damit gut fertig wird, Freunde und Familie nur noch 1 x im Monat zu sehen, weil es letztendlich doch wichtiger ist, dass die Uni zu einem passt ? 🤔



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.2017
    Beiträge
    108
    @Ursa Also studienplatztausch prüft anscheinend vor Veröffentlichung der Tauschangebote, ob die Unis den Tausch auch zulassen würden, daher wäre der Tausch möglich.

    @Azalee

    Hmmm...Soweit ich weiß, gibt es Unis, die den Tausch nur zum ersten Semester verbieten, sprich, gut möglich, dass du dann im 2. Semester wechseln kannst. Würde mich da einfach mal auf der Internetseite informieren, "Tausch zum höheren Semester" oder so heißt das dann immer.

    Und klar, das ist eine Distanz, gar keine Frage. Für Familienmenschen wahrscheinlich echt hart. Aber je mehr ich mir Frankfurt im Internet anschaue, desto mehr tendiere ich zu Leipzig. Letztlich ist doch auch die Qualität des Studienganges wichtig und Frankfurt scheint für manche ja echt ein Alptraum zu sein...Deswegen - glaube ich - tendiere ich zu gute Uni > Nähe zur Heimat . I don't know. Ich bin immer noch so... ratlos. Ich hoffe, du findest eine Lösung Azalee. :/



  5. #5
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.768
    Hast du dir denn mal hier im Forum die Threads zu Frankfurt und Gießen angeschaut? Wurde schon mehrfach gefragt. Und da scheint gerade Frankfurt eben NICHT der Horror zu sein, den man auf anderen Seiten im Netz so findet... Wirf mal die Suchfunktion an.

    Was Gießen angeht: Mein Studium ist schon ziemlich lange her, daher sind meine Infos zum Ablauf veraltet. Was ich dir aber sagen kann, ist, dass man in Gießen prima studieren kann. Optisch macht Gießen vielleicht nicht viel her (im Vergleich zu vor 20 Jahren aber durchaus mehr als früher...) , aber ich kenne extrem viele „Opfer“, die unfreiwillig hier zum Studium gelandet sind und dann gerne bleiben wollten. Die Wege sind kurz, die Stadt ist auf Studis eingestellt (leider inzwischen aber nicht mehr ganz so preiswert, was zumindest die Wohnsituation in der Stadt angeht), man findet schnell Anschluss und kommt aber auch schnell nach Frankfurt oder in andere größere Städte. Die Umgebung ist schön, da kann man auch gut wohnen.
    Was aktuellere Infos zum Studium angeht, mag vielleicht davo was sagen
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019