teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.03.2019
    Beiträge
    1

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Leider bin ich mit 2 Punkten zu wenig zum 3. mal durchs schriftliche Physikum gefallen. Das mündliche hatte ich bereits beim 1. Antritt erfolgreich bestanden.

    Nun stehe ich vor dem Aus. Bin fassungslos und in einer gewissen Art und Weise Ohnmächtig.

    Meine Frage: Welche Möglichkeiten habe ich nun? Gibt es Tipps, Erfahrungsberichte etc. von Kollegen denen ähnliches widerfahren ist? Wie sieht es aus mit dem Studium der Zahnmedizin. Kann man versuchen sich dort einzuschreiben, damit die bereits absolvierte Scheine der Vorklinik nicht endgültig hinfällig wären? Gibt es andere Studiengänge bei denen die Vorleistung angerechnet werden können?

    Über jegliche Tipps und Hilfestellungen wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.09.2019
    Beiträge
    24
    Zitat Zitat von berndbauso Beitrag anzeigen
    Leider bin ich mit 2 Punkten zu wenig zum 3. mal durchs schriftliche Physikum gefallen. Das mündliche hatte ich bereits beim 1. Antritt erfolgreich bestanden.

    Nun stehe ich vor dem Aus. Bin fassungslos und in einer gewissen Art und Weise Ohnmächtig.

    Meine Frage: Welche Möglichkeiten habe ich nun? Gibt es Tipps, Erfahrungsberichte etc. von Kollegen denen ähnliches widerfahren ist? Wie sieht es aus mit dem Studium der Zahnmedizin. Kann man versuchen sich dort einzuschreiben, damit die bereits absolvierte Scheine der Vorklinik nicht endgültig hinfällig wären? Gibt es andere Studiengänge bei denen die Vorleistung angerechnet werden können?

    Über jegliche Tipps und Hilfestellungen wäre ich sehr dankbar.

    Viele Grüße


    Vielleicht könntest du dich im Ausland bewerben oder wäre das keine Option ?
    An welcher Uni warst du eingeschrieben ?



  3. #3
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.701
    Die Frage wäre doch, welchen Beruf du später ausüben möchtest... Wenn du unbedingt Arzt werden willst, musst du ins Ausland. Wenn du Zahnarzt werden willst, musst du dich für diesen Studiengang bewerben.
    Ob und welche Scheine angerechnet werden können, kann und sollte nicht Entscheidungsgrundlage für deine Wahl sein...
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2012
    Beiträge
    225
    Erst einmal tut mir das sehr leid für dich.

    Ich würde mir auch mal Gedanken machen, woran das gelegen hat. Es muss schon einiges schieflaufen, dass man dreimal durch das Physikum fällt. Und wenn du nicht an der Ursache arbeitest bzw. das nicht kannst (z.B. bei familiären Verpflichtungen) würde ich mich jetzt nicht einfach ins nächste Studium stürzen, die "alternativen" Wege sind nämlich nicht leichter.
    Geändert von WiWi18 (16.09.2019 um 17:56 Uhr)



  5. #5
    The Dark Enemy Avatar von morgoth
    Registriert seit
    28.08.2003
    Ort
    FA/OA
    Beiträge
    1.352
    Genau so sieht es aus.
    Natürlich hättest du mit zwei einfacheren Fragen (bzw. 2x Rateglück mehr) das Physikum bestanden.
    Letzten Ende hattest du aber auch 100+ Fragen falsch beantwortet, zusätzlich diejenigen, die du "zufällig" richtig geraten hattest.
    Alles in allem solltest du dir also schon Gedanken machen, in welche Richtung es jetzt gehen soll.
    Das schriftliche Physikum lässt sich mit entsprechender Literatur, Lernplänen und Kreuzsoftware hochspezifisch vorbereiten; in vielen anderen Studiengängen/Examina besteht diese Möglichkeit nicht. Bevor du dich also nach etwas umschaust, bloß damit die Scheine "nicht hinfällig" sind, solltest du vllt. mal genauer analysieren, in welchen Bereichen du denn Stärken und Talente hast. Sonst besteht die Gefahr, dass sich weitere Misserfolge einstellen werden.

    Ach so: Damit ist nicht gemeint, dass du kein Talent für das "Arzt-Sein" hättest, aber für das dafür notwendige Studium und die Examina (das jedoch keiner von uns abschaffen kann) gibt es möglicherweise zu große Hürden...



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019