teaser bild
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 16
Forensuche

Thema: TMS 2020

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2019
    Beiträge
    51
    Hallo Leute, hat jemand Ideen, wie man während des Übens für den TMS seine Fähigkeiten beim medizinisch-naturwissenschaftlichem Verständnis verbessern kann?
    Besondere Tricks?

    Danke im Voraus!



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.02.2016
    Beiträge
    76
    Für med-nat. Verständnis gilt prinzipiell das gleiche wie beim Textverständnis. Ansonsten einfach viel Fachtexte lesen und verstehen, den Großteil der Fragen hätte ich dadurch schon ohne den Text zu lesen beantworten können. Nachdem ja noch sehr lange Zeit bis zum TMS ist, kannst du dich ja erstmal wirklich nur mit Fachtexten beschäftigen (dadurch bleibt die Motivation auch erhalten;))



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2019
    Beiträge
    51
    Ok und welche Fachtexte hast du da speziell genommen (bestimmte Bücher? ) wenn du meinst Du konntest viele Fragen schon beantworten ohne überhaupt erst den Text gelesen zu haben?



  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Crumbl3face
    Registriert seit
    08.08.2019
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    11
    Ich glaube inhaltlich kannst du dich eher weniger auf diese beiden Gebiete vorbereiten. Der Stoff der hier benutzt wird ist ei nach viel zu umfassend. Mit normalem Oberstufen-Biologie konnte ich vl so 5% vorher lösen ohne groß den Text lesen zu müssen. Wie auch in den Bücher in den Medgurus beschrieben sind Lernerfolge in Textverständnis und med-nat. Grundverständnis eher schwerer zu erreichen.
    Trotzdem würde ich Weltallee zustimmen. Am meisten würde es wahrscheinlich helfen wenn du einfach trainierst Fachtexte besser zu verstehen, bzw. die Kerninformationen raus zu filtern. Hier ist es beliebig was für Texte du zum üben benutzt. Nimm dir einfach Fachliteratur im naturwissenschaftlichen/ Medizinischen Bereich. Das wichtigste ist, dass du dran bleibst und es über einen längeren Zeitraum übst.



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.02.2016
    Beiträge
    76
    Bei mir war es wirklich Zufall, ich hab unter anderem Texte zum Schock gelesen und der kam dann auch im Test dran. Ansonsten hatte ich von von meiner Facharbeit noch Neurotexte zuhause und den kleinen Silbernagel. Such einfach mal ein Thema was dich interessiert auf Google books und schau was dann vorgeschlagen wird.



Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019