teaser bild
Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 37
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    The Dark Enemy Avatar von morgoth
    Registriert seit
    28.08.2003
    Ort
    FA/OA
    Beiträge
    1.352

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Du kannst ja eh nur das Beste aus der Sache machen. Eine "narrenfreie" Uni wird es vermutlich nicht geben und die Wiederholungsmöglichkeit des Kurses besteht ja auch.
    Vielleicht kriegst du ja noch eine direktere Connection zum Lehrstuhlinhaber, nicht nur zum Tischassistenten, der kaum Entscheidungsspielräume hat. Und vielleicht kommst du ja mit Glück/Feiertagen zumindest in einen Graubereich, wo man dir mit Attest die Gesamtteilnahme bescheinigen kann.
    Im späteren Berufsleben ist es auf gewisse Weise ähnlich: Du kannst dir einiges bescheinigen/attestieren lassen, aber es wird es immer wieder Arbeitgeber geben, für die du dann doch nicht in Frage kommst.



  2. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.08.2019
    Beiträge
    35
    Ich finde es einfach nur frech, dass es für solche Fälle keine Möglichkeiten gibt.

    Im Endeffekt ist der präpkurs eine super Sache, ob nun aber jmd am Tisch steht, der eh nicht weiß was er da tut, oder ob man nun zu Hause ist, ist beim outcome doch egal. Wenn man sich an 1-2 Terminen ganz genau alles anschaut, bzw. genau weiß was man da anschaut, bringt das auch einiges. Zumal es jetzt auch nicht wirklich wissen vermittelt, einzelne Nerven zu säubern, oder die Haut zu entfernen, zumal ja meist eh nicht genug Platz für alle da ist.

    In meinem Kurs war ein sehr strenger Prof. Er wollte immer, dass wir genau wissen was wir machen, sonst ist er wirklich sauer geworden. Prüfung war auch sehr Detail versessen. Dafür hat er aber keine Anwesenheit gemacht und man konnte immer mit ihm reden.

    Es gibt so viele Mentoren/Professoren im präpkurs. Informier dich bei anderen Semestern, wer besonders nett ist und dann Versuch an seinen Tisch zu wechseln. Bei uns haben die Leute aus den verschiedensten Gründen die Gruppen getauscht (wollten in einer Ecke sein, oder am Fenster, oder Termine haben nicht gepasst)



  3. #13
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.2018
    Beiträge
    134
    Zitat Zitat von Trendafil Beitrag anzeigen
    Ob du chronisch krank bist oder fast stirbst, ist der Uni herzlich egal.
    Spreche aus eigener Erfahrung.
    Kann ich auch bestätigen.
    "Wenn es ihnen schlecht geht, sagen Sie das vor Klausurbeginn; sollten Sie während der Klausur wegen eines Herzinfarktes oder Schlaganfalles umfallen, sind sie trotzdem durchgefallen. Traurig, ist aber leider so."
    Viele Grüße aus Erlangen.


    Kaum zu glauben.



  4. #14
    Registrierter Benutzer Avatar von Trendafil
    Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    349
    Zitat Zitat von Campomaggi Beitrag anzeigen
    Kann ich auch bestätigen.
    "Wenn es ihnen schlecht geht, sagen Sie das vor Klausurbeginn; sollten Sie während der Klausur wegen eines Herzinfarktes oder Schlaganfalles umfallen, sind sie trotzdem durchgefallen. Traurig, ist aber leider so."
    Viele Grüße aus Erlangen.


    Kaum zu glauben.
    Warum wundert mich das jetzt gar nicht, dass Dir sowas in Erlangen gesagt wurde?

    Also ich glaub Dir das sofort.



  5. #15
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    15.05.2011
    Ort
    München
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    4.923
    Ganz ehrlich? Ja, mei, ist halt so. In der Arbeit kann ich auch nicht einmal pro Woche fehlen. Da muss man sich dann entweder eine Strategie überlegen oder man kann diesen einen von tausenden Berufen eben nicht erlernen.
    Wenn es nur darum ginge, nicht lange stehen zu können o.ä., da finden sich immer Lösungen. Ich bin konditionell durch einen Herzfehler alles andere als fit und wir mussten im Notfallkurs eine Einhelfer-BLS über mehrere Zyklen durchführen, wobei die Qualität der Herdruckmassage mit die Note bestimmt hat. Ich bin während des Kurses und vor der Prüfung zum Dozenten hin und habe ihm mein Problem erläutert, war im Endeffekt kein Problem. Was anderes wäre es sicher gewesen, wenn ich den halben Kurs komplett wegen irgendwas gefehlt hätte.
    Versuche mit den Fehlzeiten auszukommen, rede mit deinem Tischprof über Möglichkeiten wie und ob man dir die Anwesenheit an schlechten Tagen erleichtern kann oder ob du an anderen Tagen die Fehlzeiten nachholen kannst, aber frage dich auch ernsthaft ob das wirklich der einzige Beruf ist, der für dich in Frage kommt.



Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019