teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2012
    Beiträge
    12

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Kann mir jemand erklären, wieso 3/4 von uns und die Dozenten "sofort, vor der Visite der anderen Patienten" wählten? Werden die Erreger nicht dadurch eher von der Patientin an alle anderen übertragen? Eine AWMF-Leitlinie empfiehlt das genaue Gegenteil, am Ende der Visite.



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.10.2019
    Beiträge
    44
    Die Patientin hat einen qSOFA von 3 und damit höchstvermutlich einen septischen Schock. Das auf Normalstation. Die muss sofort behandelt werden. Das ist so, als würdest du einen frischen Schlaganfall bis nach der OA-Visite liegen lassen



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.10.2014
    Beiträge
    9
    Ich würde sagen wegen klaren Anzeichen für eine Sepsis (SOFA Kriterien). Das in ein Notfall und da zählt jede Minute.



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.2013
    Beiträge
    11
    Ich fand die Vitalparameter so besorgniserregend, wenn ich mich gerade richtig erinnere (habe die Fragen nicht vorliegen), sodass ich da erst einmal einen Besuch abstatten würde.

    Grüße



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2012
    Beiträge
    12
    Ups. Irgendwie habe ich mir im Kopf ergänzt, dass ich die Sofortmaßnahmen i.S. von Kultur, AB, Volumen, Katecholamine noch davor selbst initiiere/anordne, aber ja, bei 10 min ergibt das keinen Sinn.



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019