teaser bild
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 37
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Unregistriert
    Guest
    Eine Frage, wie kann der Mann nach einer Cholezystektomie ein Mirizzi-Syndrom haben?



  2. #2
    Unregistriert
    Guest
    Hi Leute,

    Die Experten sagen an dieser Stelle, dass am wenigsten eine PSC vorliegt.
    Das mal außer Acht gelassen - wie soll man denn nach Cholezystektomie ein Mirizzi-Syndrom bekommen?

    Cheers!



  3. #3
    Unregistriert
    Guest
    Hey

    vermutlich stehe ich auf dem Schlauch aber warum kann der werte Herr H. bei zn Cholezystektomie ein Mirizzi Syndrom haben?

    "Als Mirizzi-Syndrom wird eine seltene Form des Verschlussikterus, also der Gelbsucht infolge einer Verlegung der Gallenwege, bezeichnet. Sie entsteht, wenn der Ductus hepaticus communis durch ein Konkrement im Hals der Gallenblase oder im Ductus cysticus komprimiert wird. Nur etwa jeder tausendste Patient mit Gallensteinleiden hat ein Mirizzi-Syndrom"

    lg



  4. #4
    Unregistriert
    Guest
    Hi Leute,

    Die Experten sagen hier, dass es am wenigsten wahrscheinlich eine PSC ist.
    Nur wie kann man nach Cholezystektomie ein Mirizzi-Syndrom bekommen? zumal die CHE ja genau hierfür eine Therapieoption darstellt..



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.10.2019
    Beiträge
    1
    Sehe ich genau wie du !!
    ist mir auch ein Rätsel wie das gehen soll .
    der Stein entsteht in der Gallenblase,,, die er nicht hat.
    Vllt hat er einen "Nebengalle" ....



Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020