teaser bild
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 14
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.08.2014
    Beiträge
    9

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    erhebliche Schmerzen sprechen eher für ne Torsion mMn oder müsste zumindest ausgeschlossen werden, leider gibts keine Schmerzskaladiagnosekriterien für Orchitis, klassische H19-Frage



  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.10.2019
    Beiträge
    44
    Alle anderen Antwortmöglichkeiten bezogen sich auf "am nächsten Tag" - das finde ich angesichts akut aufgetretener stärkster Schmerzen keine gute Option

    Typisch Hodentorsion war die "Fallschilderung" aber auch nicht, vor allem mit dem Fieber.. komisch Nummer, ich bin eigentlich bei dir, angesichts des zeitlichen Aspekts hab ich mich doch für den Urologen entschieden



  3. #8
    Unregistriert
    Guest
    Ich denke dass die DD anhand des Fiebers getroffen werden sollte. Es stand auch zwar dass er "erhebliche" Schmerzen hat, aber nicht dass sie plötzlich einsetzten. Dazu hat man bei torquiertem Hoden zusätzlich oft ne Tachykardie, Kaltschweissigkeit.

    Ich denke Station, Beobachtung, Schmerzmittel und falls nötig wenn bakteriell i.v AB

    Ätzend finde ich, dass man hätte nur das Prehnzeichen erwähnen können um es eindeutiger zu machen.

    Das IMPP steht gerade sehr auf Behandlung ohne vernünftige Anamnese und körperliche U.



  4. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.10.2014
    Beiträge
    9
    Erhöhte Körpertemperatur + akute Hodentorsion halte ich auch für maximal unwahrscheinlich. Da bleibt doch eigentlich nur eine akute Klinikeinweisung (stationäre Aufnahme) übrig, oder? Das hätte ja auch die Kontrolle einer Torsion mit abgedeckt.



  5. #10
    volle Breitseite!
    Registriert seit
    17.06.2009
    Ort
    Hannover
    Semester:
    11
    Beiträge
    418
    vor allem stand da ja "den Urologen dazuholen, um den Hoden sofort freizulegen". bei so einer schwammigen Klinik gleich operieren...am esten vor Ort am Tresen der ZNA



Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019