teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.06.2012
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    31

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Die Mehrheit und die Experten haben der Röntgen-gesteuerten Biopsie den Vorzug gegeben - Antwort A.

    Die Patientin im Fall hat aber Mikroverkalkungen und dazu einen HERDBEFUND. Bei Amboss steht (im Kleingedruckten in der Sprechblase bei "Mamma-Biopsie"), dass bei Mikrokalk OHNE Herdbefund Röntgen- und bei Mikrokalk MIT Herdbefund entweder Sono- oder MRT-gesteuert biopsiert werden sollte. Hat sich noch jemand damit beschäftigt oder kann mich eines Besseren belehren?



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.06.2012
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    31
    Scheint ja nicht auf großes Interesse zu stoßen, mein Einwand 😅 aber vllt gibt‘s ja jemanden, den‘s interessiert, deswegen hier die AWMF-Leitlinie zum Mamma-Ca:

    https://www.awmf.org/uploads/tx_szle...om_2018-09.pdf

    Punkt 4.5.D sagt, dass bei Mikrokalk ohne begleitenden Herdbefund eine stereotaktische Biopsie durchgeführt werden soll (Vakuumbiopsie). Es steht nicht explizit, dass bei begleitendem Herdbefund MRT-gesteuert biopsiert werden soll, aber dass die Biödgebung gewählt werden soll, die den Herd am besten darstellt, und nach Möglichkeit die Sono bevorzugt werden soll. Ich denke, ich werde diese Frage mal anzufechten versuchen, sofern hier niemand widerspricht.



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.07.2014
    Semester:
    11
    Beiträge
    95
    Haja, immer raus mit der Anfechtung, schaden kanns nicht.

    Sowieso merkwürdig warum sich nicht einfach die Sono gesteuerte Punktion zur Auswahl gegeben haben.



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.08.2013
    Ort
    Greifswald
    Semester:
    11
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Tullius80 Beitrag anzeigen
    Haja, immer raus mit der Anfechtung, schaden kanns nicht.

    Sowieso merkwürdig warum sich nicht einfach die Sono gesteuerte Punktion zur Auswahl gegeben haben.
    Weil das viel zu einfach wäre und in AMBOSS steht.



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.08.2013
    Beiträge
    10
    @cpd97: Weißt du zufällig auf welcher Seite es in der Leitlinie steht? Sofern dass dort so steht, würde ich auch anfechten.



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019