teaser bild
Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 78
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2018
    Beiträge
    30

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo an alle,

    ich hätte mal kurz eine Frage an euch. Ich hatte im Studium leider echt keine Guten Noten. Habe Physikum nur eine 3 und im 2. Stex auch eine 3. M3 mache ich sicher besser. Hatte im Laufe des Studiums in Innere, Chirurgie zumeist 1en und 2en. Auch in Fächern wie Ortho, Uro, Radio etc.
    Habe leider auch einige 4en. Habe dann das amerikanische Examen (USMLE) gemacht und dort mit Bestnoten abgeschlossen und fange vlt. auch in den USA an. Wenn ich mich in Deutschland bewerben sollte, denkt ihr, dass meine mittelmäßigen Leistungen große Hindernisse darstellen werden?
    Würde mich für Innere bewerben.

    Wie waren dabei die Gspräche bei den Bewerbungen? Haben die da viel auf die Noten in einzelnen Fächern geachtet?



  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von freak1
    Registriert seit
    02.10.2010
    Semester:
    WBA
    Beiträge
    847
    Hast du sonst irgendwie berufliche Vorerfahrungen oder etwas in die Richtung vorzuweisen? USMLE interessiert in DE leider keinen.



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2018
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von freak1 Beitrag anzeigen
    Hast du sonst irgendwie berufliche Vorerfahrungen oder etwas in die Richtung vorzuweisen? USMLE interessiert in DE leider keinen.
    Naja, ich bin noch im PJ, habe Famulaturen gut gemacht in Deutschland und klinische Erfahrungen in den USA gemacht.



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.03.2015
    Beiträge
    28
    Eine 3 ist ja nicht wirklich schlecht. Ich bin auch insgesamt mit einer 3 rausgekommen und habe ohne Beziehungen sofort eine Zusage im Wunschfach an einer Uniklinik bekommen.
    Hatte eine anspruchsvolle experimentelle Diss, die aber inhaltlich nicht mit meinem Fach in Verbindung stand. Würde mir da also keine Sorgen machen. Vielleicht eine gute Antwort auf eventuelle Nachfragen im Bewerbungsgespräch zurecht legen, fertig.

    Und dass das USMLE in Deutschland keinen interessiert, würde ich nicht sagen. Sich zusätzliche Examina in einer wichtigen Fremdsprache zu geben zeugt ja von Engagement und Selbstdisziplin und das Fachwissen wird so auch nicht weniger. Eine andere Perspektive in Diagnostik und Therapiefragen stärkt außerdem sehr die Fähigkeit, seine Entscheidungen hinterfragen und argumentativ stützen zu können.



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.12.2018
    Beiträge
    30
    Zitat Zitat von DonatusvHB Beitrag anzeigen
    Eine 3 ist ja nicht wirklich schlecht. Ich bin auch insgesamt mit einer 3 rausgekommen und habe ohne Beziehungen sofort eine Zusage im Wunschfach an einer Uniklinik bekommen.
    Hatte eine anspruchsvolle experimentelle Diss, die aber inhaltlich nicht mit meinem Fach in Verbindung stand. Würde mir da also keine Sorgen machen. Vielleicht eine gute Antwort auf eventuelle Nachfragen im Bewerbungsgespräch zurecht legen, fertig.

    Und dass das USMLE in Deutschland keinen interessiert, würde ich nicht sagen. Sich zusätzliche Examina in einer wichtigen Fremdsprache zu geben zeugt ja von Engagement und Selbstdisziplin und das Fachwissen wird so auch nicht weniger. Eine andere Perspektive in Diagnostik und Therapiefragen stärkt außerdem sehr die Fähigkeit, seine Entscheidungen hinterfragen und argumentativ stützen zu können.
    Danke, dass du mir für Hoffnung machst. Ich bin kein dummer Mensch. Ich war im Studium nur sehr lange krank und konnte mich für die Prüfungen nicht konzentrieren, da ich viele Probleme hatte. Habe mich dann zusammengerissen und in allen Amerikanischen Examina mit besten Noten abgeschlossen und Electives in den besten amerikanischen Programmen gemacht sowie beste Referenzen aus Memorial Sloan, Yale und Duke. Wahrscheinlich fange ich auch dort an.
    Ich wollte mir nur überlegen, was ich mache, wenn ich in Deutschland bleibe. Habe halt nur 3en und das hat mir echt Sorgen gemacht.

    Danke für deine ehrliche Antwort.



Seite 1 von 16 1234511 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019