teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 13
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.10.2019
    Beiträge
    4

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo ihr Lieben, das richtet sich an alle augenärztlichen Kollegen-

    hat jemand von euch den FEBO hinter sich und wie habt ihr euch vorbereitet? Gibt es spezielle Tipps worauf vielleicht Wert gelegt wird etc.? Ich habe gelesen man kann diesen auch auf Deutsch absolvieren, ist das nach eurer Einschätzung in der Praxis, wenn auch inoffiziell, nachteilig für die Bewertung? (ich kann schon halbwegs solide englisch, jetzt aber nicht so gut, dass ich Fotos und co so gut interpretieren könnte wie auf Deutsch ;)

    Ich arbeite an einer Uni und habe erst die Hälfte meiner Weiterbildung rum und will den FEBO in 1,5 Jahren probieren, also noch lange Zeit. Ich will aber nun schon einmal damit anfangen, einfach weil ich eh ständig zuhause etwas nachlesen will und mich dann doch nie motivieren kann ;) Mit konkretem Ziel vor Augen und Lernplan wird's hoffentlich einfacher.

    Für alle Erfahrungen und Tipps bin ich dankbar
    Viele Grüße!



  2. #2
    wieder an Bord :-) Avatar von Muriel
    Registriert seit
    04.04.2003
    Ort
    Oche -> Kölle
    Beiträge
    28.320
    Soweit ich weiß, dürfte Thomas24 der einzige hier sein, der den FEBO gemacht hat. Ohne mündliche Prüfung hätte ich mich definitiv rangewagt, auch wenn er mir de facto nichts bringt im Sinne besserer Arbeitsmarktchancen etc. Aber mündliche Prüfungen sind mir ein dermaßener Graus, dass ich nicht mal darüber nachdenke. Dabei würde es mich eigentlich reizen, mich noch mal wirklich mit allem auseinander zu setzen. Ok, wann ich das machen sollte, weiß ich allerdings ehrlich gesagt auch nicht



  3. #3
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.711
    Jepp, außer Thomas hat hier keiner den FEBO. Ich persönlich habe nicht eingesehen, aus welchem Grund ich mir den Stress einer zusätzlichen Prüfung antun soll. Bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt hat man nicht, ins Ausland wollte ich nie...Mich hats nicht gereizt. Vielleicht hätte ich ihn, wäre es eine schriftliche Prüfung gewesen, als Vorbereitung für die FA-Prüfung mitgenommen. Fürs Ego brauchte ich den nicht und Bock auf zusätzliches Lernen hatte ich auch nicht. Die Kollegen, die den FEBO gemacht haben, haben sich die englischen Vorbereitungsbücher gekauft. Meines Wissens kann man ab 2020 die Prüfung nicht nur in Paris sondern auch in Berlin absolvieren.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



  4. #4
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    10.01.2009
    Beiträge
    2.856
    Interessant, ich wiederum meine aufgeschnappt zu haben, dass inzwischen englisch als alleinige prüfungssprache festgelegt wurde.
    Auf deutsch und in Berlin, würde ich es mir evt doch überlegen...



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.10.2019
    Beiträge
    4
    Danke schonmal für die Antworten! Das stimmt, für den Arbeitsmarkt erscheint er mir auch vollkommen irrelevant (zumal ich langfristig eh nicht an der Uni bleiben will, selbst dann ist es meist wahrscheinlich eher unwichtig). Mir geht es tatsächlich eher darum ein konkretes Ziel zu haben. Ich würde immer so gerne einfach mal mehr nachlesen und schaffe es dann doch nie mich aufzuraffen. So hätte ich eine Motivation gleichmäßiger Wissen zu sammeln und es so schon im Arbeitsalltag nutzen zu können. Der Facharzt ist dann gefühlt noch ewig weg (auch wenn es de facto nur 1 Jahr Unterschied ist). Um den Titel als solches geht es mir wirklich auch nicht primär. Hin gehen und durchfallen würde dann natürlich auch keinen Spaß machen, in dem Fall sehe ich aber eher den Weg als Ziel ;)



Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019