teaser bild
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 45 von 47
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #41
    head & shoulders Avatar von tarumo
    Registriert seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    1.051

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Espressa Beitrag anzeigen
    Fehlender abwurfbehälter? Jetzt ernsthaft?
    Und als Augenarzt hilft es nicht viel, auf meinen Arbeitsort zu kommen.
    Ok, ich sollte Ironie vielleicht besser als solche kenntlich machen. Trotzdem illustriert das doch gut, daß man einfach mal sämtliche Standards über Bord schmeißt, nur um Dritten einen Gefallen zu tun.

    In der Augenarztpraxis gibt es aber zumindest einen Notfallkoffer, oder? Aber jetzt bitte nicht mit einer Psychosomatik-Praxis kommen...

    Übrigens sind mir auch noch keine Diabetiker untergekommen, die i.m. injizieren.
    "An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur diejenigen schuld, die ihn begehen, sondern auch die, die ihn nicht verhindern"
    Erich Kästner, "Das fliegende Klassenzimmer"



  2. #42
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2012
    Semester:
    Studium: Check. Casting Couch: Check. Status: Exploited Assistenzärztin
    Beiträge
    254
    Zitat Zitat von tarumo Beitrag anzeigen
    Übrigens sind mir auch noch keine Diabetiker untergekommen, die i.m. injizieren.
    Mir schon. Es gibt unter Typ 1 Diabetikern hin und wieder welche, die das gelegentlich machen, um hohe BZ Spitzen abzufangen, auch außerhalb medizinischer Kreise. Einige „unerschrockene“ auch i.v. Ist aber sicherlich nicht die Regel.

    Ich denke aber das kumulierte Infektionsrisiko durch offen weggeworfene Penkanülen und U40 Insulin Spritzen übersteigt ungeachtet des Applikationsortes und des Durchmessers dennoch bei weiterem das von Nadeln von Ärzten, die zuhause ihre Familie impfen.



  3. #43
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Registriert seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    14.621
    Wer nicht in der Lage ist, sich irgendwie einen Spitzabwurf zu organisieren (incl. der Möglichkeit zu recappen und die Nadel dann auf der Arbeit zu entsorgen), sollte vielleicht besser nicht selber impfen.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



  4. #44
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    10.01.2009
    Beiträge
    2.923
    Worin liegt das Problem, eine recappte Nadel in den Hausmüll zu werfen?



  5. #45
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.07.2012
    Ort
    CH
    Beiträge
    275
    Man kann als Spritzenabwurf auch einfach eine Getränkeflasche o.ä. mit verschliessbarem Deckel verwenden, so wurde das (zumindest früher) auch für die Leute die sich zu Hause Heparin o.ä. spritzen müssen verwendet, ich habe da nun Monate lang eine verschliessbare Box in der früher Gemüsebrühepulver drin war genommen... das ist nun wirklich nicht das Problem.



Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020