teaser bild
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 24
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.771

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Meines Wissens konnte man sich für eine gewisse Übergangszeit (genauen Zeitraum erinnere ich nicht mehr) entscheiden, ob man nach der alten oder neuen WBO seine Weiterbildung machen wollte. So genau habe ich mich damals allerdings nicht damit beschäftigt, weil die neue WBO insgesamt günstiger ausfiel und ich gar nicht nach der alten WBO hätte antreten wollen.

    Da aber das Inkrafttreten der neuen WBO noch nicht feststeht, kann man nicht wirklich abschätzen (falls es wieder eine Übergangsregelung gibt), ob ein Wechsel jetzt in diese Regelung fallen würde.
    Beispiel: Wenn die neue WBO zum 1.7.2020 käme (für dein Bundesland) und eine sechsmonatige Übergangsfrist bestünde, dann würdest du nicht in die neue WBO wechseln können, weil du deine Weiterbildung ja jetzt schon begonnen hast.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.08.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    548
    Der Weiterbilder in der Praxis hat aktuell eine Weiterbildungsermächtigung für ambulante Weiterbildung nach Weiterbildungsordnung aus dem Jahr xy (2009, 2014 oder was weiß ich was in deinem Bundesland aktuell für Derma gilt) und nicht nach der Weiterbildungsordnung 2020. Demgemäß kannst du aktuell dort keine Weiterbildungszeit nach WBO 2020 absolvieren. Wenn du später deine Anmeldung zur FA-Prüfung nach den Bedingungen der WBO 2020 tätigen willst, kann es sein, dass dir Weiterbildungszeiten, die bei einem Weiterbildungs-Ermächtigten nach alter WBO und zur Zeit der Gültigkeit einer älteren WBO abgeleistet worden sind, als gleichwertig im Sinne der üblicherweise in §10 der jeweiligen Weiterbildungsordnungen niedergelegten Bestimmungen anerkannt werden, oder dass sogar in die WBO konkrete Übergangsbestimmungen aufgenommen werden, die dir die nachträgliche Anerkennung ausdrücklich erlauben, aber garantiert ist das nicht. Dagegen hast jemand, der nach der alten WBO seine Weiterbildung begonnen hat, üblicherweise die Möglichkeit, seine Weiterbildung für eine (im allgemeinen sehr lang bemessene) Übergangszeit noch nach der alten WBO abzuschließen (aber das willst du anscheinend nicht).

    Rein subjektiv würde ich persönlich mit der Ärztekammer konkret Rücksprache über die Möglichkeiten halten, wobei die sich zu keinen festen Zusagen hinreißen lassen werden, solange die neue WBO noch nicht mal verabschiedet ist. Das (in meinen Augen eher geringe) Risiko der Nicht-Anerkennung würde ich eingehen, wenn ich unbedingt in die Praxis wollen würde. Wobei man aus meiner Sicht bedenken sollte, dass der Wechsel in die Praxis (gerade als Berufsanfänger) das Leben nicht unbedingt einfacher machen muß. Insofern würde ich wahrscheinlich eher versuchen, wenigstens mal ein halbes Jahr in der Klinik durchzuhalten und Erfahrungen zu sammeln, statt jetzt mit evtl. überzogenen Hoffnungen in eine Praxis zu gehen, in der ebenfalls nicht gekuschelt wird.



  3. #8
    head & shoulders Avatar von tarumo
    Registriert seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    979
    Zitat Zitat von Feuerblick Beitrag anzeigen
    Meines Wissens konnte man sich für eine gewisse Übergangszeit (genauen Zeitraum erinnere ich nicht mehr) entscheiden, ob man nach der alten oder neuen WBO seine Weiterbildung machen wollte.
    Ich erinnere mich an einen Übergangszeitraum zum Schluss, ich meine es waren rein aus dem Gedächnis plus vier Jahre (z.B. exemplarisch nach WBO 1998 angefangen, neue WBO 2006, d.h. bis 2010 FA nach der alten WBO möglich) Da die "neueren" WBO seinerzeit eine Verschlechterung bedeuteten (zumindest in meinem Fach) wäre ein freiwilliger Wechsel auf die neue WBO ziemlich unsinnig gewesen. Das ganze kann natürlich je nach Bundesland unterschiedlich sein und ist, wie gesagt, momentan auch rein spekulativ.

    EDIT: und wie der Vorredner schon ausgeführt hat, kommt es ganz entscheidend auf die Ermächtigung des jeweiligen Weiterbilders an, nur in den Kliniken ist man i.d.R. auf dem neuesten Stand.
    "An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur diejenigen schuld, die ihn begehen, sondern auch die, die ihn nicht verhindern"
    Erich Kästner, "Das fliegende Klassenzimmer"



  4. #9
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.771
    Jepp, das mit der Weiterbildungsermächtigung in Praxen kommt erschwerend hinzu. In meinem Fach bedeutete, wie schon geschrieben, die neuere WBO damals eine Verbesserung. Das ist aber tatsächlich abhängig vom Fach...
    Am Ende muss jeder selbst wissen, ob er ein paar Monate weniger Weiterbildungszeit riskieren will oder kann. Ich persönlich halte jedoch einen Start in einer Praxis, ohne vorher wenigstens mal Grundlagen in einer Klinik gelernt zu haben, für schwierig. Besseres Teaching wird es da aufgrund der gewünschten Schlagzahl für einen Anfänger sicher auch nicht geben.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



  5. #10
    Diamanten Mitglied Avatar von vanilleeis
    Registriert seit
    08.08.2013
    Ort
    war mal AC
    Beiträge
    2.811
    Bremen hat allerdings die MWBO schon umgesetzt, Sachsen-Anhalt beschlossen, ohne den Wortlaut der WBO zu veröffentlichen



Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019