teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 15
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.01.2011
    Beiträge
    16

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    N'abend allerseits!

    Ich hatte heute einen 1986 geborenen Patienten in der Sprechstunde, der am rechten Oberarm eine eindeutig sichtbare Pocken-Impfnarbe aufwies.

    Rein aus forensischem Interesse: Wie ist soetwas möglich?
    Eine Literaturrecherche ergab, dass die Impfpflicht 1976 endete, aber bis 1983 Impfdosen verfügbar waren. Danach fanden weltweit keine Pockenimpfungen mehr statt.
    Leider sind die Eltern des Patienten verstorben und auch das Impfbuch mit den Kindheitsimpfungen ist nicht mehr vorhanden, so dass diese Quellen wegfallen.
    Exotische oder längere Auslandsaufenthalte sind dem Patienten nicht erinnerlich.

    Ein (älterer) ärztlicher Kollege meinte halb aus Spaß, dass dann das Geburtsdatum des Mannes nicht stimme.
    Gibt es noch andere Erklärungsmöglichkeiten?



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.04.2015
    Semester:
    4. WBJ - PCH + HCH
    Beiträge
    139
    muss keine pockenimpfung gewesen sein, könnte auch eine bcg impfung gewesen sein. auch die haben bisweilen narben hinterlassen.



  3. #3
    Diamanten Mitglied Avatar von vanilleeis
    Registriert seit
    08.08.2013
    Ort
    war mal AC
    Beiträge
    2.809
    Die DDR hat bis 1983 gegen Pocken geimpft. Daher stimmt deine Recherche nicht. Die Impfpflicht wurde formal erst zum 1.7.83 in der BRD aufgehoben
    Geändert von vanilleeis (24.10.2019 um 21:13 Uhr)



  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Philip_MHH
    Registriert seit
    03.03.2011
    Ort
    Niedersächsische Provinz
    Semester:
    Geschafft
    Beiträge
    685
    Zitat Zitat von juke5489 Beitrag anzeigen
    muss keine pockenimpfung gewesen sein, könnte auch eine bcg impfung gewesen sein. auch die haben bisweilen narben hinterlassen.
    stimmt...sieht bei mir auch so aus. und Varizellen narben können auch manchmal recht eindrucksvoll sein, wobei das in der größe doch eher selten ist...



  5. #5
    derzeit nicht wankelmütig Avatar von Relaxometrie
    Registriert seit
    07.08.2006
    Semester:
    waren einmal
    Beiträge
    8.501
    Zitat Zitat von vanilleeis Beitrag anzeigen
    Die DDR hat bis 1983 gegen Pocken geimpft. Daher stimmt deine Recherche nicht

    Zitat Zitat von DieCaro Beitrag anzeigen
    Ich hatte heute einen 1986 geborenen Patienten in der Sprechstunde


    .....



Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019