teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.04.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    16
    Das Paper für meine Doktorarbeit soll nun eingereicht werden und für mich ist es logischerweise sehr wichtig, dass auch klar angegeben ist, dass eine geteilte Erstautorenschaft besteht.

    Wie macht man das beim Submission-Prozess kenntlich?
    Reicht ein "#These authors contributed equally" im eigentlichen Paper oder müssen auch beide Namen im Feld "First Author" eingetragen sein?

    Hat jemand Erfahrungen?

    Vielen Dank für eure Hilfe!



  2. #2
    gern geschehen Avatar von Kackbratze
    Registriert seit
    05.04.2003
    Ort
    Muryevo
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    20.695
    Die Frage ist, wo das Ganze eingereicht wird, viele Zeitschriften regeln das individuell.

    Kacken ist Liebe!
    Salmonella ist Kacken!


    Ich verkaufe diese modischen Lederjacken!



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.04.2019
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    16
    Okay, ich habe auch schon geschaut (EJA) und da steht: "The Author at the top of the list is automatically designated as the First Author." und ich finde nirgends etwas über shared first..



  4. #4
    Ldr DptoObviousResearch
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    mit drei Buchstaben
    Semester:
    ca. 25.000
    Beiträge
    1.654
    Weil das nur die wenigsten Zeitschriften in ihre Instruktionen schreiben. Der Regelfall ist die Markierung in der Titelseite, weil letztlich nur die am Ende zählt. Man gibt das zwar immer alles in die Masken ein, aber das ist eher Arbeitsbeschaffungsmaßnahme, wie man an den ORCiDs sieht. Die können noch so sehr im System verifiziert sein, wenn man das nicht in den Druckfahnen anmerkt, dann werden die nicht verlinkt...
    Wichtigste Regel der Seepiraterie: Keine grauen Schiffe entern.

    "Die übersteigerte Erwartungshaltung ist bei vielen Menschen leider das Einzige, was sie aufs Kreuz legt."



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019