teaser bild
Ergebnis 1 bis 2 von 2
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.09.2019
    Beiträge
    48

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    hello,
    bei mir wurde bei der vertragsunterschrift gesagt, dass es für die Klinik gut wäre, wenn ich bis max. 58 stunden wöchentlich arbeiten könne und dass das auch der Großteil der Ärzte so macht.

    wenn ich dieser Regel nun nicht zustimme, d.h. ich nur 1 dienst / Woche mache, bekomme ich dann irgendwelche Probs mit der Klinik? und was sagen die anderen Assistenten? dann müssen die mehr Dienste machen..bei uns gibt es keine 24h dienste, sondern entweder spät- oder Nachtdienst von jeweils 12 stunden.



  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Berlin
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    4.781
    Ist doch das Problem der anderen Ärzte. Sie hätten es ja nicht unterschreiben müssen.

    Ich hab es nicht unterschrieben. Mache nicht weniger Dienste als andere. Nur anders verteilt.
    Doubt kills more dreams than failure ever will.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019