teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2010
    Ort
    Elite ohne soziale Fähigkeiten
    Semester:
    Kopfloses Huhn
    Beiträge
    3.671

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ich bin mir nicht sicher, dass meine Urlaubsabgeltung richtig berechnet wurde, mir kommt es irgendwie viel zu wenig vor... An wen kann man da sich wenden, damit es überprüft wird? Macht sowas Marburger Bund? Ich blicke meine Abrechnung nicht mehr durch und gefühlt fehlen mir da mehrere hundert euro.



  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Rettungshase
    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    1.402
    Als Erstes wäre die Abrechnungsabteilung der korrekte Ansprechpartner, dann der MB.
    I can't fix stupid but I can sedate it.



  3. #3
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2010
    Ort
    Elite ohne soziale Fähigkeiten
    Semester:
    Kopfloses Huhn
    Beiträge
    3.671
    Abrechnungsabteilung (LBV halt) hat gemeint, dass der Unterschied komme durch die Steuerklasse 6 und die Summe wurde durch "interne Algorithmen" berechnet, wo sie auch nicht genau sagen könnte wie. Ich hab jedoch die Summe durch so ein Lohnsteuerrechner durchgezogen und da kommt nicht nur 200 euro Unterschied in Lohnsteuer raus, aber auch irgendwie 700-800 euro Unterschied zwischen der Netto Summe und der Summe die ich jetzt bekommen habe.

    Dann frag ich mal wieder bei MB Bund, die mussten mir sowieso helfen die Ausbezahlung zu kriegen.



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    51
    Relativ einfach, für VKA gilt:
    Berechnungsgrundlage ist Grundgehalt plus Zuschläge für Dienste, nicht jedoch außertarifliche Pauschalen sowie ausgezahlte nicht-Dienstplanmäßige Überstunden.

    Bruttogehalt der letzten 3 Monate addieren und durch 3 Teilen, ergibt dein Durchschnittsgehalt.
    Durchschnittsgehalt / (4,348*40) = Durchschnittsstundenlohn der letzten 3 Monate
    Durchschnittsstundenlohn - realen Stundenlohn (Tabellenentgelt / (4,348*40))= Differenz
    Differenz * 8h * Anzahl Urlaubstage = Urlaubsabgeltung Brutto



  5. #5
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2010
    Ort
    Elite ohne soziale Fähigkeiten
    Semester:
    Kopfloses Huhn
    Beiträge
    3.671
    Und für TdL dasselbe mit 42h? Und wie ist es mit den Dienstzuschlägen? Die wurden bei uns immer 2 Monate später ausbezahlt - Rechne ich die dazugehörigen Zuschläge oder die die bei mir in den Monaten ausbezahlt wurden?



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019