teaser bild
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 9 von 9
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.04.2019
    Semester:
    8
    Beiträge
    9

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ulfig!!!

    Meine Uni hat einen Zugang zu Thieme online. Ich hab mir somit die Atlanten gespart und Prometheus online abgerufen, zusammen mit der Dualen Reihe Anatomie. Mehr als ausreichend! Mit dem Wissen von heute würde ich mir wieder die 200€ sparen und mit Prometheus online sowie Endspurt lernen. Und ein schönes Stethoskop kaufen, davon hat man länger was.



    Blutdruckmessen ist boso. - Premium-Qualität für die Gesundheit - [klick hier]
  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.07.2017
    Ort
    Da, wo andere Urlaub machen oder so ähnlich
    Semester:
    4
    Beiträge
    209
    Bei uns wurde die Lülli wärmstens empfohlen und während ihre Crash-Kurs-Vorlesung nett war, fand ich das Buch persönlich nicht toll und bin auf Wennemuth umgestiegen. Hat für eine gute Note ausgereicht.



    Blutdruckmessen ist boso. - Premium-Qualität für die Gesundheit - [klick hier]
  3. #8
    Diamanten Mitglied Avatar von Kiddo
    Mitglied seit
    28.02.2011
    Ort
    Marburg
    Semester:
    XI
    Beiträge
    1.650
    Ich hatte in Histologie auch den Ulfig und habe parallel dazu online mikroskopiert. Diese Kombination hat sowohl für die mündliche als auch die praktische Prüfung am Mikroskop gut ausgereicht.

    In Anatomie hatte ich den Prometheus und dazu das Kurzlehrbuch aus dem Thiemeverlag. Die Muskeln habe ich parallel mit einem Sobotta Hörbuch gelernt.



    Blutdruckmessen ist boso. - Premium-Qualität für die Gesundheit - [klick hier]
  4. #9
    Blasphemie
    Mitglied seit
    20.12.2016
    Semester:
    Mittelbau
    Beiträge
    301
    In Anatomie würde ich den Atlas nehmen, der bei euch geläufiger ist. Bei uns beispielsweise hat jeder Präptisch einen Satz Promethen gekriegt. Wenn man sich zu Hause etwas nochmal ansehen wollte, war es gut direkt zu wissen wo man suchen musste.

    Bei Lernkarten bin ich (wie schon jemand erwähnt hat) skeptisch. Ich hatte die gebraucht erworben, ungefähr nie angesehen, dann nach Anatomie sofort weiterverkauft.

    Histo war bei uns reines Welsch-Revier. Ich habe den Welsch leidenschaftlich gehasst, weil er für mich zu wenig "auf den Punkt" war. Für meinen Prüfer in der Mündlichen dann musste ich mir die Lüllmann ausleihen und bin damit deutlich glücklicher gewesen. Würde mir da wirklich beides gut ansehen - und nicht überstürzt den Welsch nur deshalb kaufen, weil er gründlicher scheint, oder die Lüllmann nur, weil sie kürzer ist.



    Blutdruckmessen ist boso. - Premium-Qualität für die Gesundheit - [klick hier]
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019