teaser bild
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 29
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    01.02.2020
    Beiträge
    22

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von tup74 Beitrag anzeigen
    Nicht jeder kann ein Exotenfach mit pünktlichem Feierabend und freien Wochenenden machen. Ich wollte immer in die Unfallchirurgie, doch die Bedingungen an meiner Uniklinik sind katastrophal. Täglich 2-4 unbezahlte und undokumentierte Überstunden (automatisches Ausstempeln zum Feierabend) sind völlig normal, ob als Assistenz- oder Oberarzt. Personalmangel führt zu viel zu vielen Diensten in einem Monat, Ruhezeiten (gibt's das im Gesundheitswesen?) werden nicht eingehalten.

    Als Oberarzt nach einem 24h Dienst wieder nach 6h zu operieren, weil die anderen krank sind oder es nicht genügend Alternativen gibt, ist wohl die Schuld des Chefarztes, der kein neues Personal findet.

    Dennoch, hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mir das gründlicher überlegt, jetzt ist es schon zu spät und ich ziehe es einfach durch. Generell finde ich solche Beiträge nicht schlimm, ich wäre auch gerne vorher gewarnt geworden, auch wenn ich höchstwahrscheinlich nicht darauf gehört hätte.
    warum lässt du dir das mit dir machen ? ich würde das gerne verstehen. Ich würde mir das niemals antun. ich bin zwar noch vor dem studium, aber trotzdem.
    lieber arbeite ich dann als kellner, als mir so was zu geben.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  2. #22
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    01.02.2020
    Beiträge
    22
    Kann man nich einfach als Privatarzt oder in der Praxis arbeiten und sich dann selber seine Arbeitszeiten machen?
    Ich würde das dann von mo-do 8-20uhr machen. fr-so frei



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  3. #23
    gern geschehen Avatar von Kackbratze
    Mitglied seit
    05.04.2003
    Ort
    Muryevo
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    20.829
    Zitat Zitat von Bombenbauer Beitrag anzeigen
    Kann man nich einfach als Privatarzt oder in der Praxis arbeiten und sich dann selber seine Arbeitszeiten machen?
    Ich würde das dann von mo-do 8-20uhr machen. fr-so frei
    Klar kann man das machen. Wenn man den entsprechenden Abschluss und Facharzt hat.
    Warum nicht? Machen doch alle, und bis Du in der Position bist, kann sich das System noch 4x geändert haben.

    Kacken ist Liebe!
    Salmonella ist Kacken!


    The hardest part of ending is starting again.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    01.02.2020
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von Kackbratze Beitrag anzeigen
    Klar kann man das machen. Wenn man den entsprechenden Abschluss und Facharzt hat.
    Warum nicht? Machen doch alle, und bis Du in der Position bist, kann sich das System noch 4x geändert haben.
    was machen alle ? alle privatarzt oder alle diese zeiten die ich genannt habe ?
    deine antwort hatte einfach nur den sinn mich anzugreifen aber kannste dir stecken mein freund,



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  5. #25
    gern geschehen Avatar von Kackbratze
    Mitglied seit
    05.04.2003
    Ort
    Muryevo
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    20.829
    Hat doch funktioniert. Wenn dich Fakten nicht interessieren, arbeite ich eben mit Emotionen.

    Kacken ist Liebe!
    Salmonella ist Kacken!


    The hardest part of ending is starting again.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020