teaser bild
Ergebnis 1 bis 5 von 5
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.2019
    Beiträge
    2
    Hallo,

    ich bin Medizinstudent im 6. Semester an der Charité und möchte so langsam mit der Doktorarbeit beginnen.

    Allerdings würde ich am liebsten an einer anderen Uni promovieren, die keine ECTS-Punkte erfordert (ist an der Charité soweit ich weiß seit 2017 in der Promotionsordnung verankert).

    Ich tue mich allerdings schwer, entsprechende Listen mit Promotionsthemen ähnlich dieser hier zu finden. Existieren diese auch für andere Unis?

    Wie habt ihr euer Doktorarbeitsthema/Betreuer gefunden?

    LG oissac



  2. #2
    Blasphemie
    Registriert seit
    20.12.2016
    Semester:
    Wie bestellt & nicht abgeholt auf irgendwelchen Stationen herumstehen.
    Beiträge
    340
    Zu dem ECTS-Thema kann ich nichts beitragen.
    Da ich aber gerade den gleichen Prozess hinter mir habe:

    Zitat Zitat von oissac Beitrag anzeigen

    Ich tue mich allerdings schwer, entsprechende Listen mit Promotionsthemen ähnlich dieser hier zu finden. Existieren diese auch für andere Unis?

    Wie habt ihr euer Doktorarbeitsthema/Betreuer gefunden?
    Bei uns gibt es online ein paar Ausschreibungen, außerdem ein "echtes" schwarzes Brett. Letzteres wird besser angenommen. In der Regel findet man da aber nur speziellere sowie dringlichere Doktorandengesuche.

    Wenn man in einem bestimmten Fach oder einer bestimmten AG einen Fuß in die Tür kriegen möchte, wendet man sich einfach direkt an die Leute dort. (Tipp: Vorzimmer umschiffen, dort stranden die Mails gerne.) Meistens sind die Themen ja noch nicht in Stein gemeißelt und werden eher an die Doktoranden angepasst als umgekehrt. Und wie es mir scheint ist kaum eine Gruppe doktorandentechnisch ausgelastet...



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.04.2013
    Ort
    Badische Provinz
    Semester:
    klinisch verpixelt
    Beiträge
    255
    Ich glaube es geht hier um den Punktenachweis für wissenschaftliches Arbeiten, was jetzt an den meisten Unis zusätzlich gefordert wird.. soweit ich das bisher gehört habe ist das inzwischen fast überall Pflicht, kenne keine Uni an der das nicht so ist.. ich mein die Punkte sind teils echt schnell gesammelt, mal ein Tag ein Kurs zu Endnote oder ein Poster präsentieren auf einem Kongress dann bekommt man das zusammen, daran sollte es jetzt nicht scheitern.. ist halt etwas nervig.. extern macht da glaub auch wenig Sinn, es kommt ja darauf an wo dein Dr. Vater/Mutter habilitiert ist und dementsprechend die jeweiligen Promotionsordnungen gelten



  4. #4
    Blasphemie
    Registriert seit
    20.12.2016
    Semester:
    Wie bestellt & nicht abgeholt auf irgendwelchen Stationen herumstehen.
    Beiträge
    340
    Ah, okay. Bei uns gibt es analog mehrere Pflichtkurse, die man zu verschiedenen Zeitpunkten der Diss belegen muss (allgemeine Kurse zum wissenschaftlichen Arbeiten, Journal Clubs und sowas), aber ohne Punktesystem.



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.12.2019
    Beiträge
    2
    Vielen Dank für die Antworten



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020