teaser bild
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 43
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    ehem-user-07-01-2020-1532
    Guest

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo zusammen!

    (Ja, zu diesem Thema gibt es schon Threads, aber ehrlich gesagt wird da immer zu viel rumspekuliert und die meisten, die sich da zu Wort melden, sprechen eher aus dem Bauch heraus und nicht aus Erfahrung.)

    Meine Frage:
    Wie wichtig ist eurer Erfahrung nach die letztendliche Examensnote, wenn man...

    1.) später an eine (große) renommierte Uniklinik will?

    2.) später mal in die Forschung gehen und Professor werden will?

    3.) sich für eine Doktorarbeit bewirbt?

    4.) Wie wichtig ist die Doktorarbeit für die drei obigen Fragen?


    Ich würde mich freuen, wenn nur Leute antworten, die aus Erfahrung eine oder mehrere dieser Fragen beantworten können. Im Idealfall würde ich also gerne von jemandem, der an einer Uniklinik als Arzt arbeitet, wissen, ob er/sie dort beim Vorstellungsgespräch nach der Note gefragt wurde bzw. der Chef da Wert drauf gelegt hat.

    Oft hört man ja, die Examensnote sei völlig egal. Aber ist sie wirklich so egal, dass man auch mit Note 4 an jeder Uniklinik Chancen hat?

    Liebe Grüße und danke im Voraus!!
    Tim



  2. #2
    Diamanten Mitglied Avatar von Kiddo
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Marburg
    Semester:
    XI
    Beiträge
    1.679
    Hallo Tim,

    meiner Erfahrung nach ist der persönliche Eindruck wichtiger als irgendwelche Noten. Wenn Du jetzt schon weißt, dass Du nach dem Studium an Klinik X anfangen willst und nebenbei in der Forschung tätig sein möchtest, suche Dir eine Doktorarbeit in dem Fach, dass Du später machen willst, an der Klinik, an der Du anfangen willst und überzeuge die Kollegen von Deinem Können und Dir.

    lg Kiddo
    "Why should it be the poor to die in combat zones? While congress and their children sit safe in their lavish homes?"

    - Anti-Flag -



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.02.2013
    Semester:
    WBA
    Beiträge
    36
    Ich habe mein PJ-Wahlfach in einer Uniklinik PJ gemacht und dort auch ein Stellenangebot bekommen, ohne dass mich jemand nach irgendeiner Note oder Doktorarbeit gefragt hat. Bestimmt gibt es Chefs, die nach der Note fragen werden, aber der persönlicher Einruck macht viel mehr aus als man denkt.



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.03.2013
    Ort
    Badische Provinz
    Semester:
    klinisch verpixelt
    Beiträge
    361
    Ich würde dir raten - wenn du den Weg schon so grob anpeilst - mal mehrere Famulaturen an der Uniklinik zu machen.. für die Diss dann vllt auch was größeres.. und wenn du dann immer noch vorstellen kannst neben der Arbeit an ner Habil zu forschen go for it! Aber das hängt auch von vielen Faktoren ab, die man nicht unbedingt beeinflussen kann und auf das Fach an.. Zum Thema Noten: auch an der Uni herrscht Ärztemangel und ich kenne niemanden der für ne Diss ein Zeugnis einreichen musste



  5. #5
    Randale und Hurra!
    Registriert seit
    27.04.2012
    Ort
    Kruppstahl und Beton
    Semester:
    durch.
    Beiträge
    3.785
    Ich arbeite in einer Uniklinik in der Inneren. Meine (durchschnittliche) Examensnote war kein Thema im Vorstellungsgespräch und ich hatte schon eine Jobzusage bevor ich das M3 gemacht habe. Doktorarbeit habe ich keine geschrieben. Also nicht nur noch nicht fertig sondern niemals angefangen. Und ich hab in dieser Abteilung auch kein PJ oder Famulatur gemacht. In zwei weiteren Abteilungen der Uniklinik (Innere, Anästhesie) in denen ich PJ gemacht habe, hat man mir eine Stelle noch im PJ angeboten ohne jemals meine Noten gesehen zu haben. Ist jetzt halt nicht Charité oder Heidelberg sondern „nur“ eine Uni in NRW.

    Zu den anderen Fragen kann ich nicht viel sagen. Strebe keine Karriere in der Forschung an und habe mich im Studium nie um eine Doktorarbeit bemüht. Kenne mich auf dem Gebiet auch echt nicht aus. Jetzt aus dem Job raus, wär es aber kein Problem für mich in meiner Abteilung zu promovieren.



Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020