teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.12.2019
    Beiträge
    1
    Hallo Leute und erstmal Frohe Weihnachten!

    Wie viele hier bin ich stark verunsichert aufgrund des neuen Verfahrens ab dem Sommersemester 2020.
    Mir ist natürlich bewusst, dass keiner von euch mir eine genaue Auskunft geben kann, das kann zum jetzigen Zeitpunkt niemand. Aber trotzdem wäre ich um ein paar Einschätzungen und Ratschläge dankbar.

    Meine Daten:

    Abischnitt: 1,4
    TMS: 105 (Standardwert), also 69%

    Ich habe mich sowohl für Human- als auch für Zahnmedizin beworben. Mein erster Wunsch ist und bleibt Humanmedizin, allerdings sehe ich für mich persönlich, nach langen Gesprächen mit ZM Studenten, der Fachschaft und einem Praktikum, Zahnmedizin als gute Alternative an.
    Meine Frage dreht sich in erster Linie um die Abiturbesten-Quote. Ich komme aus NRW und der Landes-NC war die letzten Sommersemester über relativ stabil bei 1,3. Nun wird aber die Quote um 10% erhöht, woraus ich schlussfolgere, dass der NC sinken wird, also auch Leute mit einem „schlechteren“ Abi über die Abibesten-Quote reinkommen können.
    Meine Frage ist folgende: Was meint ihr, wie sehr werden sich 10% auswirken? Meint ihr, dass dadurch einfach Leute mit einer „schlechteren“ 1,3 noch eine Chance haben werden, oder aber dass ich mit meiner 1,4 tatsächlich über die Abibesten-Quote reinkommen würde (ich habe eine mittelmäßige 1,4 von den Punkten her)?

    Weil die Sache ist die: Komme ich über die Abibesten-Quote in ZM rein, so bin ich automatisch aus dem AdH um einen HM Platz raus. Und das würde ich mir natürlich lieber offen halten. Und man kann sich ja im neuen Verfahren nicht mehr nur für eine der Quoten bewerben, sondern ist automatisch in allen Quoten drin.

    Wie gesagt, ich weiß ihr könnt es mir auch nicht genau sagen, aber eine grobe Einschätzung wär echt super lieb.

    Ich wünsche euch allen frohe Festtage! Und natürlich viel Glück im neuen Verfahren 😊



  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    7.671
    Es folgt ein kleines mathematisches Gedankenexperiment.

    In NRW war die Abinotenverteilung 2018 wie folgt:

    1,0: 1,8%

    1,1: 1,1%

    1,2: 1,5%

    1,3: 1,9%

    1,4: 2,2%

    Quelle: https://www.kmk.org/fileadmin/Dateie...noten_2018.pdf

    D.h. wenn der NC bisher bei 1,3 lag, sind vereinfachend gesprochen die besten 4,5-6,3% reingekommen. 50% mehr bedeutet, wiederum stark vereinfachend gesprochen, dass in Zukunft wahrscheinlich die besten 6,75-9,45% reinkommen werden. Es wäre also durchaus denkbar, dass der NC sogar auf 1,5 steigt. Aber es ist auch denkbar, dass er im oberen 1,4-Bereich liegen wird.

    Natürlich ist das alles extrem vereinfachend, ignoriert etliche Aspekte, macht etliche starke Annahmen, aber anhand dessen würde ich davon ausgehen, dass deine Wahrscheinlichkeit, in ZM einen Platz in der Abibestenquote zu bekommen, vermutlich bei ca. 75% liegen sollte (da du, wenn du in der Mitte des 1,4-Bereiches liegst, zu den besten 7,4% gehörst, und das deutlich näher bei 9,45% als bei 6,75% liegt).

    Aufgrund des neuen Verfahrens ist jede Prognose mit sehr großen Unsicherheiten verbunden. Überleg dir deshalb unbedingt, was für dich schlimmer wäre - einen ZM-Platz zu bekommen, obwohl du rückblickend auch einen HM-Platz bekommen hättest können, oder gar keinen Platz zu bekommen (weil du dich nur für HM beworben hast).

    Alle Angaben und Berechnungen ohne Gewähr.



  3. #3
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Registriert seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    14.619
    Man muss halt berücksichtigen, dass Zahnarzt und Arzt zwei völlig unterschiedliche Berufe sind.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.2018
    Beiträge
    9
    Hey,

    ich habe eine gute Nachricht:

    In Lübeck wirst du mit einem Abischnitt von 1,4 und einem TMS mit über 50% zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Bewerben kannst du dich dort zum Wintersemster.

    Gruß=)



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.2018
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von Mavel Beitrag anzeigen
    Hey,

    ich habe eine gute Nachricht:

    In Lübeck wirst du mit einem Abischnitt von 1,4 und einem TMS mit über 50% zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Bewerben kannst du dich dort zum Wintersemster.

    Gruß=)
    Gemeint ist Humanmedizin =)

    https://www.uni-luebeck.de/fileadmin...t_nach_5Ae.pdf

    Siehe §3 b)



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020