teaser bild
Ergebnis 1 bis 3 von 3
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    15.05.2015
    Beiträge
    57
    Hey Leute,

    da ich noch nichts zu dem Thema gefunden habe:
    ich schreibe eine statistischen Doktorarbeit (systematischer Review mit Methaanalyse) und merke, dass ich nicht einmal mehr die Basics aus den Vorlesungen kenne („person-years to follow-up etc.).
    Anstatt dass ich meiner Betreuerin auf die Nerven gehe und womöglich noch den Anschein erwecke, ich wäre zu gar nix fähig, wollte ich mich selbstständig ein bisschen einlesen.

    Hat irgendjemand Empfehlungen für ein gutes Buch? Ist „Epidemiologie für Dummies“ gut?
    🙈

    LG
    Cinnafly



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    8.136
    Ich kenne nur "Basiswissen Medizinische Statistik" von Weiß persönlich. Ist etwas langweilig, aber in Summe ganz vernünftig. Erklärt die statistischen Basics und die wichtigsten Studiendesigns. Zu Metaanalysen (ohne h) findet man dort allerdings fast gar nichts.

    Hab dann noch kurz durch ein paar andere Bücher geblättert in Hinblick auf deine Fragestellung, aber die kenne ich nicht persönlich:

    "Medizinische Statistik" von Held et al. ist etwas länger, dort gibt es u.a. auch ein 30-seitiges Kapitel zu epidemiologischen Studiendesigns und ein 20-seitiges Kapitel zu Metaanalysen.

    "Medizinische Statistik" von Gaus und Muche ist noch etwas länger, hat u.a. 20 Seiten zu Studiendesigns und 16 Seiten zu Metaanalysen.

    "Epidemiologie für Dummies" wirkt auf den ersten Blick ganz OK, von der Länge her zwischen Weiß und Held et al., ist aber halt etwas kindisch von der Ansprache her. Die unterschiedlichen Studiendesigns werden sehr ausführlich besprochen. Zu Metaanalysen sehe ich aber auf den ersten Blick nichts.

    Ich würde deshalb an deiner Stelle wahrscheinlich mal die mittleren zwei (Held et al. sowie Gaus und Muche) näher ansehen.



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    15.05.2015
    Beiträge
    57
    vielen lieben Dank für die Antwort!
    Ja, mit dem Buch von Weiss habe ich damals gelernt, aber das finde ich nicht zu gut geschrieben und wie du schon sagtest, lässt sich da nichts zu Metaanalysen finden...
    Die anderen kenne ich noch nicht, werde jedenfalls mal in die bib fahren und reinschauen.

    Noch einen schönen Neujahrstag!



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020