teaser bild
Ergebnis 1 bis 3 von 3
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.12.2015
    Ort
    Ulm
    Semester:
    8
    Beiträge
    33
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe vor kurzem mit dem Schreiben meiner Doktorarbeit begonnen und nutze für die Literaturverwaltung das Programm Endnote X9.

    Bislang habe ich als Stil "Vancouver" ausgewählt ([1] ist also das Erste Zitat im Text, aber der Autor hat z.B. den Nachnamen N..).

    Es ist nun aber so, dass die Autoren im Verzeichnis alphabetisch sortiert sein sollten. (wie wahrscheinlich bei den Meisten Dissertationen)

    Kann man das Literaturverzeichnis alphabetisch sortieren (Autor mit Nachname A.. erhält also Nummer [1])
    und gleichzeitig den Vancouver-Stil beibehalten?

    Vielen Dank und liebe Grüße!



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.07.2012
    Ort
    CH
    Beiträge
    294
    Der Punkt ist wohl dass der Vancouver-Stil die Textformatierung und aber auch die Literaturverzeichnis-Formatierung beinhaltet. Man kann sehr wohl das Verzeichnis ändern, dann ist es halt nicht mehr die Vancouver-Vorlage, aber du solltest dir eigentlich auch das erstellen können was du möchtest, bzw. guck dir einmal die Vorlagen durch, vielleicht findest du da ja schon, was du brauchst.


    Edit: Üblicherweise nutzt man das aber wohl nicht so wie du das möchtest. Wenn jemand das Literaturverzeichnis alphabetisch hast wird dann oft "Adler, 2010" oder "Adler et al." o.ä. verwendet als Referenzangabe. Zahlen werden eigentlich immer in der Reihenfolge ihres Auftretens verwendet und dann wird auch die Referenzliste entsprechend sortiert...



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    08.01.2018
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von ProximaCentauri Beitrag anzeigen
    Edit: Üblicherweise nutzt man das aber wohl nicht so wie du das möchtest. Wenn jemand das Literaturverzeichnis alphabetisch hast wird dann oft "Adler, 2010" oder "Adler et al." o.ä. verwendet als Referenzangabe. Zahlen werden eigentlich immer in der Reihenfolge ihres Auftretens verwendet und dann wird auch die Referenzliste entsprechend sortiert...
    Ja, genau. Eigentlich ist es so, dass man ein alphabetischen Zeichen mit namentlichen Kurzreferenzen im Text verbindet. Ansonsten nimmt man die Reihenfolge des Auftretens, wie es oft in Publikatione zu sehen ist



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020