teaser bild
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 21
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.04.2018
    Beiträge
    22

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo, mein PJ neigt sich beinah dem Ende und langsam stellt sich die Frage was ich wo und wie beruflichen machen möchte und wie ich meine Rolle als Mutter mit dem Beruf vereinbaren kann.

    Wie sind eure Erfahrungen mit der Weiterbildung bzw. dem Berufseinstieg in Teilzeit? Welche Modelle bieten welche Vorteile?
    Welche Fächer eignen sich?

    Vielen Dank für ein Paar Einblicke und Meinungen 😊



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.02.2016
    Beiträge
    383
    Hallo Bonbon,

    ich mache meine Weiterbildung in der KJP und in unserer Abteilung gibt es ausschließlich Teilzeitkräfte.

    In der pädiatrie hätte ich überall Vollzeit anfangen müssen.

    Viel Erfolg bei der Suche!



  3. #3
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    06.11.2009
    Ort
    Mülheim an der Schnur
    Semester:
    FÄ für Neurologie/5. WBJ Psychiatrie
    Beiträge
    1.715
    Meine restliche Neurologie Zeit war in Teilzeit aufgrund der mangelhaften Organisation/Personalplanung der Abteilung echt anstrengend, weil man sich extrem gut abgrenzen musste. Mehr als meine paar Monate nach der Elternzeit hätte ich das so oder so nicht länger gemacht und mir ein anderes Haus gesucht, wenn ich nicht eh im Rahmen der Weiterbildung hätte rotieren müssen. Dort habe ich effektiv Vollzeitarbeit in 20% weniger Zeit erledigt. In der Psychiatrie ist es deutlich entspannter, da waren vielfältige Teilzeitmodelle realisierbar, sowohl in der Klinik als auch in der Praxis.



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.07.2019
    Beiträge
    10
    Wäre Allgemeinmedizin etwas für dich? Viele Verbundweiterbilder werben mit Teilzeitmodellen. Vielleicht wären Reha-Kliniken eine Überlegung wert (Neuro, Geriatrie), als Start in Innere/Allgemeinmedizin. Die große Karriere wirst du da nicht starten können, aber unter meinen Kollegen gehen alle Teilzeitler gnadenlos pünktlich.



  5. #5
    Vögelchen
    Registriert seit
    21.05.2014
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    329
    Ich bin in einer orthopädischen Rehaklinik zu 80%, das ist hier gar kein Problem, fast alle arbeiten 60-80%.



Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020