teaser bild
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 43
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    09.04.2019
    Beiträge
    5

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo ihr Lieben,

    bitte reißt mir nicht gleich den Kopf ab für meine Fragen. Da ich aber keine Mediziner in meiner Familie habe und meine Freunde genauso wenig Erfahrung haben, bitte ich euch um Rat.
    Ich werde im Juni diesen Jahres mein Studium mit dem Hammerexamen beenden. Ich habe aufgrund von einer länger andauernden Krankheit ein Freisemester und bisher ( ohne 3.Stex) einen Vierer Schnitt. Da ich wieder gesund bin, bin ich zwar zuversichtlich, dass das 3. Stex keine 4 wird. Aber gute wird mein Schnitt nicht mehr. Habe keine Diss. Das einzig eventuell noch vorzeigbare ist meine jahrelange Arbeit als Sonotutor.
    Ich möchte gerne Gastroenterologie machen, bevorzugt im Süden Deutschlands.
    Ich muss mich nach dem 3. Stex noch einer OP unterziehen, sodass ich erst im Winter anfangen kann zu arbeiten. Folglich werde ich mich auch erst nach dem 3. Stex anfangen zu bewerben.
    Ich schäme mich für meine Noten und spiele mit dem Gedanken meine Zeugnisse nicht in die Bewegung zu legen. Geht das überhaupt oder ist das zu dreist? Ich habe dann ja bereits meine Approbation.
    Was muss denn unbedingt rein?

    Vielen Dank!



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  2. #2
    derzeit nicht wankelmütig Avatar von Relaxometrie
    Mitglied seit
    07.08.2006
    Semester:
    waren einmal
    Beiträge
    8.620
    Warum eigentlich Hammerexamen? Ich dachte, daß es das schon längst nicht mehr gibt?
    Sonotutor? Hast Du in Düsseldorf studiert?



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    16.01.2018
    Beiträge
    804
    In Gastro gibt es sehr viele Stellen, auch in beliebten Städten. Mach dir keine Sorgen!



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  4. #4
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    31.036
    Zeugnisse nicht beizulegen wird Fragen aufwerfen. Das würde ich nicht tun an deiner Stelle...
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  5. #5
    derzeit nicht wankelmütig Avatar von Relaxometrie
    Mitglied seit
    07.08.2006
    Semester:
    waren einmal
    Beiträge
    8.620
    Wenn es für Dich denkbar ist, in der Abteilung anzufangen, in der Du im PJ warst, kannst Du dort einfach mal unverbindlich nachfragen, ob eine Stelle frei ist. Vielleicht bekommst Du über diesen Weg direkt eine Stellenzusage und die schriftliche Bewerbung ist dann nur noch eine Formsache.
    Aber vermutlich bekommst Du auch in anderen Klinikan, als in Deinem PJ-Haus, trotz der nicht überragenden Noten eine Stelle. Zeugnisse würde ich allerdings auch empfehlen, anzugeben.



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020