teaser bild
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 31
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.07.2019
    Beiträge
    62

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Kollegen. Danke für die Hilfe.



  2. #22
    Platin Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Balkonien
    Beiträge
    631
    Wenn du trotz Krankschreibung arbeiten warst, dann zählt es in jedem Fall. Im Zweifelsfall sollte das ja auch aus den Abrechnungsunterlagen/ Stundenzetteln hervor gehen. Oder du hast vielleicht einen Arztbrief geschrieben oder verändert oder Kollege X kann sich erinnern, dass du da warst...
    Und dann schnell weg von der Stelle und dem Chef



  3. #23
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Registriert seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    14.650
    Ja, die Untersuchungen zählen immer, sobald du sie bei einem Weiterbildungsermächtigten gemacht hast. Man kann sogar z.B. 2 Wochen bei einem Weiterbildungsermächtigtem hospitieren wenn einem noch Zahlen fehlen.


    Der Chef soll dir die Zeit von vorne bis hinten bescheinigen und wenn er drauf steht, halt alle Ausfälle eintragen. Normalerweise geht man davon aus, dass 6 Wo/Jahr "inclusive" sind. Soll die ÄK das halt auseinanderfriemeln. Kann sein, dass die z.B. 7 Monate anerkennen. Bei Unterbrechungen zählen auch die 6 Monate Mindestzeit nicht von vorne. Eine Unterbrechung (Krankheit, Schwangerschaft etc.) bedingt keinen neuen Weiterbildungsabschnitt, wenn man nicht die Abteilung oder den AG wechselt.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.07.2019
    Beiträge
    62
    Schon längst weg. Gott sei dank.



  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.07.2019
    Beiträge
    62
    Also wenn ich 7 Wochen krank war aber 14 Monate gearbeitet habe... Dann habe ich Chancen auf 12 Monate WB Zeit oder?it Urlaubs und Freizeitausgleich.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020