teaser bild
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 21
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    1.445

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Kandra Beitrag anzeigen
    Such dir andere „Freunde“
    War auch mein erster Gedanke



  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2020
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von anignu Beitrag anzeigen
    War auch mein erster Gedanke

    Gut, das war jetzt keine nette Aktion, dass die mich so aufgezogen haben. Bin leider in meiner Gruppe der einzige mit einer 3 und die anderen sind bei über 85 % und auch einige Einsen. Sind eben Überflieger: Alles 1er im M2, McKinsey Praktikum etc.

    Mir ging es nur darum, dass ich auch mit Initialbewerbung an Unikliniken noch eine Stelle finde. Das macht mir echt Sorgen momentan, zumal ich sehr gerne klinisch weiter forschen würde.



  3. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.01.2013
    Beiträge
    210
    Kardio ist ein Fach mit großen Fluktuationen und auch grundsätzlich viel Personalbedarf. Wenn du in der Bewerbung im Anschreiben und auch im Gespräch deinen Forschungswillen darstellst, wirst du eine Stelle an einer Uniklinik bekommen. Auch einige Maximalversorger bieten Forschung an - hauptsächlich klinisch.

    Pulmo ist oft mit Kardio in einer Klinik zusammengefasst. Also erstmal in einer Klinik mit beiden Fächern anfangen und dich nach 1-2 Jahren entscheiden. Dein Wunsch ist meiner Meinung nach kein Problem.



  4. #9
    Platin Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Balkonien
    Beiträge
    631
    Fast alle Uni-Chefs dürfte dich mit mehreren hochrangigen Publikationen jedem Einser-Absolventen vorziehen. Die wissen auch, dass die Noten wenig bis nichts über das spätere klinische Geschick aussagen. Und Leute mit guten Noten findet man problemlos. Leute mit echtem (und nicht nur geheucheltem) Forschungsinteresse und bereits tatsächlich durchgeführter (wohl sogar eigenständiger?) Forschung sind jedoch die Ausnahme...



  5. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2020
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von Mano Beitrag anzeigen
    Fast alle Uni-Chefs dürfte dich mit mehreren hochrangigen Publikationen jedem Einser-Absolventen vorziehen. Die wissen auch, dass die Noten wenig bis nichts über das spätere klinische Geschick aussagen. Und Leute mit guten Noten findet man problemlos. Leute mit echtem (und nicht nur geheucheltem) Forschungsinteresse und bereits tatsächlich durchgeführter (wohl sogar eigenständiger?) Forschung sind jedoch die Ausnahme...
    naja, habe bis jetzt auch nicht so viel gemacht. Habe halt eine Erstautorenschaft im Onko Bereich, die nichts besonderes ist (nur 1-2 IF) und an 2 weiteren Papern mitgearbeitet, die halt im IJC veröffentlicht wurden und solide sind. Ich bin "noch" kein großer Forschungsexperte, aber habe enormes Interesse und Spaß daran und kann mir langfristig auch Clinical Scientist vorstellen.



Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020