teaser bild
Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 46
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.11.2019
    Beiträge
    3

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hey.
    Ich hatte eig. vor im F21 mein StEx zu schreiben, jedoch bin ich heute auf die Info gestoßen, dass das IMPP F21 zum ersten mal einen neuen Gegenstandskatalog anwenden wird. Es werden also neue Fragen zu Medizinisch-Wissenschaftlichen Fertigkeiten, Ärztlicher Gesprächsführung
    Interprofessioneller Kompetenzen
    Gesundheitsberatung, -förderung und Prävention, ect. gestellt. Da es hierzu keine Altfragen geben wird und Amboss hierbei immer 1 Semester hinterherhinkt (logischer Weise) überlege ich, ob ich nicht lieber ein Semester warten sollte, um zu schauen wie das IMPP diesen Wechsel letztlich gestaltet.

    https://www.impp.de/pruefungen/allgemein/gk.html

    https://www.operation-karriere.de/ka...uebereilt.html


    Wie seht ihr das? Mich würde eure Meinung interessieren

    LG



    Dein Helfer für den Weg zum Physikum - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    7.795
    Halte ich für unsinnig. Du verschenkst zig tausend Euro, nur weil du möglicherweise ein paar Prozentpunkte beim Examen verlierst. Die Noten kümmern eh niemanden, also wozu der ganze Aufwand? Und viele dieser Neuerungen wurden in Wahrheit ohnehin schon schrittweise seit F18 eingeführt...



    Dein Helfer für den Weg zum Physikum - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  3. #3
    ehem-user-31-01-2020-1555
    Guest
    Alles Themen, die im Studium nicht gelehrt werden. Gut, Biometrie war 1 Semester. Aber schön im Stex die Dinge prüfen, auf die man sich nicht vorbereiten kann und die auch in fast keiner Famulatur vermittelt werden.
    Man wird im Studium halt auf Faktenwissen trainiert.
    „Richtige Entscheidungen treffen“-das gelingt doch selbst in der Praxis nicht immer. Obwohl da noch der OA gefragt werden kann.
    Ich glaube, die Noten werden nochmals schlechter, und die Durchfallquote nochmals höher
    Geändert von ehem-user-31-01-2020-1555 (16.01.2020 um 00:56 Uhr)



    Dein Helfer für den Weg zum Physikum - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  4. #4
    gern geschehen Avatar von Kackbratze
    Mitglied seit
    05.04.2003
    Ort
    Muryevo
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    20.834
    Ich glaube, die Noten werden nochmals schlechter, und die Durchfallquote nochmals höher
    2,88% im Frühjahr 2019 durchgefallen
    2,14% im Frühjahr 2018 durchgefallen
    1,53% im Herbst 2018 durchgefallen

    Das sind schon Wahnsinnzahlen, ich denke, das Examen ist definitiv zu schwer! Die Noten wurde ja schon in 1000 vorherigen Threads durchgekaut und sind zu 90% irrelevant.

    Kacken ist Liebe!
    Salmonella ist Kacken!


    The hardest part of ending is starting again.



    Dein Helfer für den Weg zum Physikum - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.10.2019
    Beiträge
    22
    Rechne halt aus ob dir ein paar Prozentpunkte den gehaltaausfall von 6 Monaten wert sind.



    Dein Helfer für den Weg zum Physikum - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020