teaser bild
Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 56
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    17.01.2011
    Beiträge
    38

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Der Ablauf war aus dem Gedächtnis so:
    "Zu ihnen kommt in die Notaufnahme ein Patient, der über stärkste Schmerzen in der Brust klagt, die plötzlich begannen und schlecht Luft bekommt. Woran denken sie?"
    Dann hat sie die ganze Litanei an Differenzialdiagnosen aufgezählt. Da war ACS auch dabei, aber halt nur als eine von vielen.
    "Was ist davon das gefährlichste?"
    Hier ging's dann schon bergab: Sie sagte Rippenserienfraktur, denn daraus kann sich ein Spannungspneumothorax entwickeln.
    "Woran sterben die meisten Menschen in Deutschland?"
    Ich weiß nicht, ob sie dann Krebs oder Unfälle zuerst gesagt hat, auf jeden Fall kam sie immer noch nicht drauf, dass ihr Patient gerade vor ihren Augen stirbt.
    "Eine Pflegerin schlägt vor, dem Patienten Sauerstoff zu geben. Was halten sie davon?"
    Das war dann Suicide by Professor - "Das würde ich nicht machen, denn das würde die BGA verfälschen."
    "Wie diagnostizieren sie eine Koronarstenose?"
    Da kam dann die Nummer mit dem RöTx...
    Würde ich es nicht besser wissen, würde ich fast behaupten, das gute Mädchen hat noch nie von einem Herzinfarkt gehört.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  2. #22
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    7.889
    So ähnlich lief es bei einem Kommilitonen auch - aber der hat dann zum Glück noch rechtzeitig die Kurve gekriegt und bekam eine (sehr großzügige) Drei.

    Anscheinend ist es so, dass die absoluten Basics (Myokardinfarkt, Reanimation, etc.) gerne als Rettungsanker bei Prüflingen auf der Kippe verwendet werden.

    Hat uns auch irgendein Dozent mal so erzählt: Die einzige Studentin, die bei ihm durchgefallen ist, sei eine gewesen, die beim Thema Myokardinfarkt gemeint hat, dass sie dazu nichts sagen könne, da sie sich dieses Thema nicht angeschaut hat.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    15.12.2018
    Beiträge
    53
    Zitat Zitat von DieCaro Beitrag anzeigen
    Der Ablauf war aus dem Gedächtnis so:
    "Zu ihnen kommt in die Notaufnahme ein Patient, der über stärkste Schmerzen in der Brust klagt, die plötzlich begannen und schlecht Luft bekommt. Woran denken sie?"
    Dann hat sie die ganze Litanei an Differenzialdiagnosen aufgezählt. Da war ACS auch dabei, aber halt nur als eine von vielen.
    "Was ist davon das gefährlichste?"
    Hier ging's dann schon bergab: Sie sagte Rippenserienfraktur, denn daraus kann sich ein Spannungspneumothorax entwickeln.
    "Woran sterben die meisten Menschen in Deutschland?"
    Ich weiß nicht, ob sie dann Krebs oder Unfälle zuerst gesagt hat, auf jeden Fall kam sie immer noch nicht drauf, dass ihr Patient gerade vor ihren Augen stirbt.
    "Eine Pflegerin schlägt vor, dem Patienten Sauerstoff zu geben. Was halten sie davon?"
    Das war dann Suicide by Professor - "Das würde ich nicht machen, denn das würde die BGA verfälschen."
    "Wie diagnostizieren sie eine Koronarstenose?"
    Da kam dann die Nummer mit dem RöTx...
    Würde ich es nicht besser wissen, würde ich fast behaupten, das gute Mädchen hat noch nie von einem Herzinfarkt gehört.
    Vielen Dank für die Rekonstruktion. Würde man fast nicht glauben können, dass jemand Schmerzen in der Brust nicht mit HI assoziiert. Sie scheint mir sehr kompliziert gedacht zu haben. Eine Kombination aus übersehenem HI und der Suche nach der Ursache (BGA, RöTx) hat sie "nach unten gerissen". Schade, wäre sie auf EKG gekommen, hätte sich der Rest wohl erübrigt. Wobei sie natürlich viele Hinweise bekommen hat. Außerdem ist ein EKG ja eh nie so falsch... Da bin ich froh, dass wir in 5 klinischen Semestern Notfallmedzin hatten/haben.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  4. #24
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    15.094
    Es gibt Prüflinge, die so aufgeregt sind, dass sie einfach völlig auf die falsche Spur kommen. Aber irgendwann sollte man sich so weit gefangen haben, dass man wieder zurück findet. Auch üblich- dass man denkt "so einfach kann das doch nicht sein?" und man sich eher in was komplizierteres verirrt.
    Natürlich fragen die Prüfer irgendwann das, von dem sie ausgehen, dass der Prüfling es weiss. Durchfallen lassen macht viel mehr Arbeit als bestehen lassen.

    Aber es gibt auch Menschen die so kompliziert denken, dass da Hopfen und Malz verloren ist. Eine Kollegin hat bei jedem Durchfallpatienten (wohlgemerkt junge, sonst gesunde Menschen mit banaler Durchfallerkrankung) ein EKG schreiben lassen. Damit wollte sie nachweisen, ob die Patienten sie anlügen oder wirklich Durchfall haben. Sie meinte, der Kaliumverlust würde EKG-Veränderungen machen. Rein physiologisch richtig, aber hat halt mir der Behandlungsrealität nichts zu tun.
    Das letzte was ich von ihr weiss war, dass sie Anästhesie gemacht hat und dann nicht einmal mehr unter Aufsicht in den OP durfte. Die Oberärzte konnten nicht einmal mit unmittelbarer Aufsicht sicherstellen, dass sie keine Patientne gefährdet.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.04.2019
    Beiträge
    12
    Ist Amboss dann unter anderem eine gute Wahl zu lernen oder sind das zu viele Details?



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020