teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 15
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2019
    Beiträge
    18
    Hallo liebes Forum,

    ich hätte noch eine Frage zum Thema "Promotion/Doktorarbeit".


    Person A und B arbeiten an einer experimentellen Studie. Person B führt die Testungen.

    Person A (Erstautor) publiziert die Ergebnisse in einem Journal und Person B wird dort als Zweitautor geführt.

    Person B verwendet die Ergebnisse und schreibt daraus eine Monothesis und erwähnt, dass die Ergebnisse von Person A zuvor publiziert worden sind.


    Ist dies möglich?

    (Sorry, es ist etwas theoretisch formuliert )


    Viele Grüße
    PJler



  2. #2
    Ldr DptoObviousResearch
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    mit drei Buchstaben
    Semester:
    ca. 25.000
    Beiträge
    1.682
    Warum nicht shared first und kumulativ?
    Wichtigste Regel der Seepiraterie: Keine grauen Schiffe entern.

    "Die übersteigerte Erwartungshaltung ist bei vielen Menschen leider das Einzige, was sie aufs Kreuz legt."



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2019
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Autolyse Beitrag anzeigen
    Warum nicht shared first und kumulativ?
    Ups, die Information fehlte im Eingangspost.

    Die Person A benötigt für Ihre Promotion drei Publikationen als Erstautorin.



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    424
    Zitat Zitat von Autolyse Beitrag anzeigen
    Warum nicht shared first und kumulativ?
    kumulativ kann teilweise nicht gehen, weil die Promotionsordnung sonst unterstellt, dass man eben selbst nichts geschrieben hat und meine Uni will ein Schriftstück, das ich selbst angefertigt habe...

    Aber wenn Person B die meiste Arbeit macht und A dafür Erstautor wird, das ist doch irgendwie komisch. Oder nicht?



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2019
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von h3nni Beitrag anzeigen
    kumulativ kann teilweise nicht gehen, weil die Promotionsordnung sonst unterstellt, dass man eben selbst nichts geschrieben hat und meine Uni will ein Schriftstück, das ich selbst angefertigt habe...

    Aber wenn Person B die meiste Arbeit macht und A dafür Erstautor wird, das ist doch irgendwie komisch. Oder nicht?
    Person A will mit der Monothesis eine schnelle Möglichkeit zur Erlangung des Dr.-Titels.


    Die Publikation von Person B (Erstautor) ist noch nicht fest. Ein passendes Journal ist bis dato nicht gefunden worden.



Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020