teaser bild
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 678910
Ergebnis 46 bis 49 von 49
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #46
    Ldr DptoObviousResearch
    Mitglied seit
    26.07.2006
    Ort
    mit drei Buchstaben
    Semester:
    ca. 25.000
    Beiträge
    1.686

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Kandra Beitrag anzeigen
    Wir hatten am Wochenende 149 (!) Kinder in der Notaufnahme an einem Tag und das Haus ist dazu noch voll bis unter die Decke. Den anderen Krankenhäusern im Umkreis geht es nicht besser. Bei der aktuellen Gesundheitskompetenz der Bevölkerung sehe ich nicht, wie man hier Krankenhäuser einsparen kann. Außer natürlich alles an Bereitschaftspraxen auszulagern, aber das verlagert das Problem ja nur und löst es nicht. [...]
    Hatten sie bei euch auch alle Husten und Fieber? Hier entfielen über 50 dieser Kinder auf die Zeit zwischen 22 und 5 Uhr. Die zwei Internisten und die zwei Chirurgen (keine UC) haben zusammen weniger Patienten als wir mit einem Dienstarzt. Und die Kinderchirurgen ziehen auch noch fast 100 Kinder durch und die Kindernotfallpraxis auch nochmal 150, allerdings in 12 Stunden...
    Wichtigste Regel der Seepiraterie: Keine grauen Schiffe entern.

    "Die übersteigerte Erwartungshaltung ist bei vielen Menschen leider das Einzige, was sie aufs Kreuz legt."



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  2. #47
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.07.2014
    Beiträge
    121
    Zitat Zitat von freak1 Beitrag anzeigen
    Das ist halt das übliche Geplapper von Politik und Krankenkassen. Das es nie Artikel gibt wie viel Geld man sparen könnte wenn man die >100 GKVs auf einige wenige zusammenschrumpft (Stichwort: Vorstände und Verwaltungsapparate) hat auch seine Gründe.
    Ja die brauch man nicht und die PKVs erst recht nicht, die sich gut betuchte Personenen aussuchen, den Rest mit teuren chron. Krankheiten ist dann für die GKV

    Klar brauch man da ambulante Strukturen, die das abfedern; ca . 40% gehen ohne Notfall in die Notaufnahme eines Krankenhauses aus versch. Gründen. Da die Pat. das nicht selbst einschätzen können, brauchen Sie Hilfe zur Einschätzung von Fachpersonal vor Betreten der NOTA.

    Hier kann man sich entsprechende Sendung dazu ansehen: https://www1.wdr.de/daserste/hartabe...euser-102.html



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  3. #48
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.07.2014
    Beiträge
    121
    Zitat Zitat von John Silver Beitrag anzeigen
    Ihr denkt nur daran, wie es bisher war. Lest genau, was ich schreibe. Die Zeiten werden sich sehr bald ändern. Insbesondere Weiterbildungsassis werden sich ab sofort warm anziehen müssen, denn die Verwaltungen werden ab sofort mit viel mehr Druck versuchen, im ärztlichen Dienst Stellen einzusparen. Ich habe u.a. mit der aktuellen Personalchefin von Helios (also der obersten Tante im Konzern, nicht in einer Klinik) darüber gesprochen, und ihre Aussagen waren deutlich. Wer jetzt kurz befristete Verträge annimmt, macht sich zur Verhandlungsmasse.
    es kann sogar wirtschaftlich schädlich sein, frustrierte Mitarbeiter zu haben; ob die Einsicht bei HELIOS kommt, damit der präsentierte Gewinn in New York demnächst wieder stimmt?

    https://www.faz.net/aktuell/wirtscha...-16622924.html
    Geändert von daCapo (13.02.2020 um 11:41 Uhr)



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  4. #49
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    17.03.2006
    Beiträge
    1.487
    Zitat Zitat von daCapo Beitrag anzeigen
    es kann sogar wirtschaftlich schädlich sein, frustrierte Mitarbeiter zu haben
    Das ist auch so. Es gibt Häuser in denen wird alle paar Monate in Zeitung + Öffentlichkeit + Betriebsversammlungen diskutiert ob das entsprechende Haus nicht geschlossen werden soll. Wenn man das dann noch kombiniert mit gewissen Aktionen wie dass urplötzlich befristete Verträge nicht verlängert werden etc. dann ist die gesamte Stimmung im Haus sowas von mies, dass sehr sehr viel Energie auf die Diskussionen verbraucht werden und fast nicht mehr gearbeitet wird... Kenn da so ein Haus...



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 678910

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020