teaser bild
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 16 bis 19 von 19
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    14.832

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Vermutlich ist es sinnvoll Gehörschutz in der Kinderheilkunde zu nutzen. Mir hat schon das Geplärre meiner Flüchtlingskinder beim Impfen gereicht.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  2. #17
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    17.03.2006
    Beiträge
    1.491
    Zitat Zitat von Schinkenk?se Beitrag anzeigen
    Dagegen fühlte ich mich in der Pädiatrie teilweise überfordert (Stichwort Hüftschall nach Graf) und die Arbeitsatmosphäre (Uniklinik), war nicht wirklich schön (natürlich war die Stimmung in der Schweiz wesentlich besser).
    2 Punkte: hast du denn erwartet dass die Arbeitsathmosphäre an der Uni gut ist? Ernsthaft? Wenn du an die Uni willst, dann tu dir das an. Ansonsten such dir was ...
    Und Hüftultraschall: lass mich raten, du hast keine Ahnung von Ultraschall. Und null Erfahrung. Ich hab sogar selbst schon Hüftultraschall gemacht und es ist definitiv kein schwieriger Ultraschall. Das sind Abdomensonos (auf hohem Niveau) eine ganz andere Hausnummer. Keine Sorge: Hüftsono lernst du. Definitiv. Es gibt so viele Dinge die nicht so standardisiert sind und deutlich schwieriger sind.
    Zitat Zitat von annekii Beitrag anzeigen
    Und man hat durchaus einige sehr kranke Kinder, nicht nur, aber auch mit genetischen Syndromen, aber man kann ja sehr viel tun, damit das bestmögliche rauskommt. Und das bestmögliche ist nicht ein laufendes Kind, das schreiben kann, sondern ein glückliches Kind in einer glücklichen Familie. Da ist sehr viel Sozialpädiatrie dabei. Ich liebe das, aber kann gut verstehen, wenn das einem zuviel ist. Letztens habe ich hier geschrieben, wie toll ich meinen Job finde: https://www.medi-learn.de/foren/show...=1#post2115610
    Ich finde, die Niederlassung wird Jahr um Jahr schöner, weil man die Patienten immer besser kennt, weil es gemeinsame Geschichten gibt und man die familiären Zusammenhänge kennt. Und es gibt keinen Stillstand. Die Kinder wachsen, entwickeln sich oder entwickeln neue Probleme. Man kennt die Kinder völlig gesund und sieht manche sehr krank und erkennt es super, weil man auch das Kind in normal kennt. Man weiß, wann die eine Mutter anders ist als sonst und man die selbe Aussage anders nehmen muss. Man baut sich Vertrauen auf und kann darauf bauen, zusammen für das Kind.
    Ich glaub auch unser Kinderarzt hat Spaß an seinem Job. Das merkt man an so vielen Dingen.



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  3. #18
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    14.832
    Ich glaube DER entscheidende Punkt ist,ob man mit Kindern "kann" (und fast noch wichtiger- deren Eltern).

    Meins sind die Kleinen so gar nichts. Selbst als Notarzt lasse ich meistens den RA hinten beim Kind mitfahren, wenn die Krankheitsschwere das hergibt.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  4. #19
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    06.02.2020
    Beiträge
    4
    @annekii
    erstmal vielen Dank für diesen netten und ausführlichen Beitrag

    Kennt denn jemand Wechsler von Pädiatrie in die Innere bzw. andersherum und dort Erfahrungen mitbekommen?



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020