teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Atya
    Mitglied seit
    13.02.2015
    Semester:
    10
    Beiträge
    471
    Wer soll die legen ich? Oder mein Dr. Vater? Und was soll ich bloß tun, wenn der dr.Vater sich keine Zeit für mich nimmt oder nicht auf meine Emails antwortet.

    Ich hatte vor zwei Wochen seine Sekrtärin per Email kontaktiert um meinen Promotionsantrag zuunterschreiben und bis jetzt kam keine Antwort. Ihm zu schreiben macht kein Sinn



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  2. #2
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.997
    Such dir ne andere Doktorarbeit... die Betreuung wird vermutlich nicht besser als das, was jetzt schon passiert.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Atya
    Mitglied seit
    13.02.2015
    Semester:
    10
    Beiträge
    471
    Bei mir an der Uni ist es sehr schwer eine Arbeit zufinden. Ich habe fast 2 Jahren gesucht bis ich was gefunden habe.
    Als Student war das schwer, jetzt wohl noch schlimmer als Assistentarzt was zufinden.
    ursprünglich sollte ich eine retrospektive Arbeit durchführen, nach 1 Jahr zu systematic Review umgewandelt.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.07.2012
    Ort
    CH
    Beiträge
    288
    Ganz ehrlich, so wie das ganze Betreuungsverhältnis klingt lässt du es bei diesem Doktorvater besser bleiben. Das kommt so oder so nicht gut.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Atya
    Mitglied seit
    13.02.2015
    Semester:
    10
    Beiträge
    471
    Danke ProximaCentauri für die private PN.
    Ich sehe ebenfalls nur grau mit dem aktuellen dr.Vater. Er kümmert sich wirklich um nichts, das Gespräch mit ihm immer mit Sie, Sehr geehrter, nie hat ihn interssiert irgendwas zufragen.

    Ich suche aktuell nach einer alternativer und habe auch was gefunden eine prospektive Studie, allerdings an einer andere Universität und nicht an meiner, wo ich studiert habe. Wobei ganz weit ist die jetzt auch nicht circa 70km mit dem Auto von meinem zu Hause entfernt und von meiner Arbeit noch weniger 35 km.
    Ich habe einfach eine Email geschrieben an einem OA, der dort forscht und habe nach nicht mal 1stunde eine Rückmeldung erhalten. Er hat mich geboten ihn anzurufen und hat viele prospektive zuvergeben.
    Die Frage
    Soll ich diesen Schritt eingehen? Sind Prospektive Studien sehr aufwendiger im Vergleich zu retrospektiven oder Reviews? Was meint ihr.

    Gruß,



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020