teaser bild
Seite 52 von 592 ErsteErste ... 24248495051525354555662102152552 ... LetzteLetzte
Ergebnis 256 bis 260 von 2959
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #256
    Banned
    Mitglied seit
    29.02.2020
    Beiträge
    14

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Es gab ein massives Schimmelproblem bei uns und ich hatte die FFP3 Masken vom Heimwerkermarkt. Bei diesen Masken tritt nach 8 h Dauerverwendung eine Atemwegsobstruktion auf. Habe dann die Maske immer wieder verwendet bis es nicht mehr ging.
    Da mittlerweile kleine Mengen Allergien auslösen und ich immer wieder in kontaminiertes Umfeld musste, und es bei unserem Heimwerkermarkt keine Schutzanzüge in S gab, habe ich 3 T-Shirts übereinander angezogen. Und die oberste T-Shirt Schicht immer wieder erneuert. Auf dem Kopf 10 l Mülltüte und an den Füssen manchmal 10l Mülltüten geknotet. Not macht erfinderisch. Nach Verlassen des kontaminierten Umfeldes, alles was weg kann, weg, Gesicht und alles was offenen Hautkontakt hatte, gleich gewaschen.
    Das ist keine echte Lösung, von einem "guten deutschen Medizinsystem" ist auch gute Organisation bzgl. Schutzanzügen und Mundmasken usw. zu erwarten.

    Und jetzt noch zu dem TCM Paper:

    Role of TCM on treating COVID-19
    In TCM, the term “plague” is used to denote infectious
    disease. From the earliest times, the Chinese people
    have understood the severity underlying this disease
    process and have searched for improved understanding.
    The ancient book of TCM Huang Di Nei Jing (Inner
    Canon of Huangdi) was written during Western Han
    Dynasty in China (approximately 99 B.C.E.–26 B.C.E.)
    and recorded that plague, with symptoms familiar to
    modern times, could be transmitted from
    human-to-human.
    ...
    TCM has provided
    significant and important therapies for SARS-CoV,
    influenza A H1N1, influenza A H7N9 and Ebola virus
    [37–40]. Consequently, TCM is becoming an
    important means for developing therapies to treat
    COVID-19.

    Fortsetzung folgt...



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  2. #257
    verfressen & bergsüchtig Avatar von Evil
    Mitglied seit
    31.05.2004
    Ort
    Westfalenpott
    Beiträge
    14.775
    Zitat Zitat von Ines-Lucia Beitrag anzeigen
    hast du dafür eine Quelle? Ich habe das jetzt schon öfter gelesen, dass Praxen dann selbst unter Quarantäne stehen, sobald ein Fall (Patient) bestätigt wird oder ist das irgendwie überspitzt formuliert? Auf öffentlichen Seiten hab ich davon nichts gelesen. Meinst du die Mitarbeiter oder müsste die Praxis auf bestimmte Weise desinfiziert werden. Oder reicht auch sollte ein bestätigter Fall in der Praxis gewesen sein, die gewöhnliche Flächendesinfektion?
    Weiß das irgendjemand?
    Und das Flussdiagramm vom rki gibt ja für begründete Verdachtsfälle vor Symptome plus Kontakt zu Covid-19-Fall / oder Symptome und Aufenthalt im Risikogebiet.
    Wie alles abzulaufen hat wird irgendwie sehr mau kommuniziert.

    bzw. wie hier auch schon erwähnt wird: die Gesundheitsämter verweisen auf das rki-Flussdiagramm und wollen sich damit subtil Anrufe vom Leib halten.
    Überleg mal, ich schrieb oben, dass kaum noch Schutzausrüstung vorhanden ist.
    Sobald die aufgebraucht ist und ich jemandem einen RACHENABSTRICH OHNE SCHUTZAUSRÜSTUNG entnehme, erfülle ich folglich selber die Voraussetzungen für eine direkte Kontaktperson und darf selber in Quarantäne, es sei denn der Abstrich ist negativ.
    Weil er da ist!
    George Mallory auf die Frage, warum er den Everest besteigen will



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  3. #258
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    133
    „Weil die Mitarbeiter des Klinikums den bisher einzigen bekannten Berliner Infizierten ohne Schutzausrüstung behandelt hatten, musste laut Ulrich Frei von der Charité die gesamte Abteilung geschlossen und die Mitarbeiter in Quarantäne geschickt werden. Nun fehlt für 14 Tage eine gesamte Schicht. Frei betonte, dass auch die provisorische Meldestelle für Verdachtsfälle nur dann aufgesucht werden solle, falls wirklich der Verdacht einer Infizierung bestehe.

    Die Zahl der Todesopfer ist unterdessen weltweit auf mehr als 3000 gestiegen. In insgesamt 68 Ländern wurden am Montag zudem fast 90.000 Infektionen verzeichnet. Vor allem in Südkorea und im Iran steigt die Zahl der Infizierten weiterhin stark an. Die Epidemie erreichte inzwischen auch Millionenstädte wie New York und Moskau, in der EU wird das Risiko für eine Ansteckung nun als „moderat bis hoch“ eingestuft.“

    welt.de



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  4. #259
    Dunkelkammerforscher Avatar von freak1
    Mitglied seit
    02.10.2010
    Semester:
    WBA
    Beiträge
    1.353
    Die Zahl der Infizierten steigt in Südkorea vor allem an weil man einfach alles testet. Würde man das in Deutschland auch tun hätten wir locker ähnlich viele Fälle.

    Aber wie oben geschrieben: Wenn ich einfach nicht teste muss ich auch nichts isolieren.



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  5. #260
    gamo lefuzi nibe
    Mitglied seit
    24.10.2009
    Beiträge
    2.322
    Das geht ne Weile gut, bis dann die ersten hochrangigen Politiker infiziert sind und sterben, siehe Iran. Dann wird auf einmal doch Panik geschoben.



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020