teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    17.03.2020
    Beiträge
    4

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo

    Aktuell leiste ich meinen dritten Monat Krankenpflegepraktikum ab und durch die aktuelle Situation fiebere ich jetzt schon dessen Ende entgegen. Die ersten beiden Monate habe ich von 7.10 bis 8.12 abgeleistet. Nun habe ich aber in meine Bescheinigung geschaut und gesehen, dass die Stationsleitung mit dem Datum 2.12 unterschrieben hat (wahrscheinlich schreibt sie einmal die Woche alle Bescheinigungen ). Dadurch würden wir aber nur 57 Tage anerkannt werden und dann würde das ganze ja nur als 1 Monat zählen! Bin gerade echt verzweifelt, weil ich so froh war, das ganze bald hinter mir zu haben und jetzt kommt das...

    Hat da irgendwer Erfahrungen? Morgen habe ich frei, aber Donnerstag würde ich natürlich gerne nochmal über eine Neuaustellung reden. Das Problem ist da halt, dass das Praktikum ja schon fast 4 Monate her ist...dürfen die das überhaupt noch bescheinigen? Ich will diesen einen Monat auf einer wirklich schlimmen Station nicht umsonst geackert haben...

    Liebe Grüße,
    Melli



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.03.2015
    Beiträge
    134
    Ich würde einfach mit der zuständigen Stationsleitung reden (alternativ mit der Person, die dir den Schein ausgestellt hat). Die alten Dienstpläne sind jeder Zeit abrufbar und da kannst du ihr dann zeigen, dass du eine Woche länger da warst. Da solltest du dir keine Sorgen machen. Entschuldigst dich dann noch, dass dir das erst jetzt aufgefallen sei



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.02.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    926
    Natürlich darf die Bescheinigung auch jetzt noch ausgestellt werden.
    Du musst da auch gar nicht großartig über eine Neuausstellung reden, das ist dein Recht und macht ja nun wirklich keinen großen Umstand.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    17.03.2020
    Beiträge
    4
    Ja, genau das werde ich auch probieren...wird mir bis dahin wahrscheinlich keine Ruhe lassen...Aber nur nochmal zum Verständnis: Die Dauer des Praktikums ist richtig ausgestellt vom 7.10- 8.12, allerdings hat sie das blöde Formular schon am 2.12 unterschrieben (obwohl ich erst am 6.12- meinem letzten Tag) bei ihr war und danach gefragt hatte (da waren es dann schon 61 Tage auch ohne das Wochenende). Ich habe halt gelesen, dass die Zeit nach der Unterschrift nicht gewertet wird...



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.02.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    926
    Zitat Zitat von CallmeMelli Beitrag anzeigen
    Ich habe halt gelesen, dass die Zeit nach der Unterschrift nicht gewertet wird...
    So ist es. Vordatieren (wie auch nachdatieren) darf man halt nicht. Das weiß eigentlich jeder, der in der Verwaltung arbeitet.

    Ich hab mir wegen einer anderen Sache eine neue Bescheinigung ausstellen lassen und das war völlig unkompliziert in drei Minuten erledigt.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020