teaser bild
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 16
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Dunkelkammerforscher Avatar von freak1
    Mitglied seit
    02.10.2010
    Semester:
    WBA
    Beiträge
    1.112

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Markian Beitrag anzeigen
    Pauschal: Berufshaftpflicht + BU
    Wofür Berufshaftpflicht? Warte doch erstmal ab was dein Arbeitgeber für eine Police hat. Die meiner Klinik deckt alles ab inklusive grober Fahrlässigkeit und Erste Hilfe außerhalb der Dienstzeit. Vorsatz versichert dir niemand.

    BU muss man auch abwägen. Kostet richtig Asche und im Zweifelsfall zerren sie dich eh einmal durch alle Instanzen durch bevor du einen Cent siehst...



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  2. #7
    ehemals Medicus93
    Mitglied seit
    26.02.2013
    Beiträge
    177
    Deutsche Ärztefinanz und MLP = absolut nicht empfehlenswert!



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  3. #8
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.06.2008
    Ort
    Wunderland
    Semester:
    fertig! :)
    Beiträge
    112
    BU braucht man nicht unbedingt, ist typsache. Ob man da Geld sieht ist fraglich. Ansonsten haste eh eine über das Versorgungswerk, wo es ähnlich fraglich ist.
    Ne Haftpflicht kombi privat+beruflich hab ich, praktisch auch in Elternzeit. Partner und Kinder sind mit drin.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  4. #9
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    23.05.2012
    Semester:
    Narkosefachzwerg
    Beiträge
    2.404
    Die Ärztefinanz stellt sich selbst gerne als einzig für Ärzte geeignete Versicherung dar. Vergleichen lohnt sich da, es gibt deutlich günstigere Anbieter bei gleichen Bedingungen.
    Welche Versicherungen man tatsächlich "braucht" ist ein hochkomplexes und strittiges Thema.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  5. #10
    Diamanten Mitglied Avatar von Matzexc1
    Mitglied seit
    27.09.2006
    Ort
    Von Filoviren,Protonen und Schwerionen Teil 4.Die Arbeit wartet
    Semester:
    Fertig
    Beiträge
    2.247
    Ich hab mit MLP und der DÄF schlechte Erfahrungen gemacht.

    1) Frag deinen Arbeitgeber was für eine Berufshaftpflicht vorhanden ist. Das Formular von der DÄF kann man online bei einem Freiburger Versicherungsmakler herunterladen. Marburger Bund und Hartmannbund haben zwar auch Beratungsmöglichkeiten, aber die führen häufig zur DÄF
    2) Such dir einen Honorarberater und in puncto BU suche nach jemandem der sich darauf spezialisiert hat. Vorsicht bei Rürup Kombi, die Besteuerung ist anders als bei einer reinen BU, das gilt auch für die Rente. Ich bin aktuell mit jemandem in Kontakt, aber Empfehlungen gebe ich prinzipiell nicht. Über den Verband deutscher Honorarberater geht es gut
    3) Die Versorgungswerk BU zahlt nur ab sehr hoher Berufsunfähigkeit.

    Edit: BEI MLP wurde trotz Mitteilung meinerseits über den Zustand meiner Wirbelsäule das ganze als unproblematisch angesehen, genau das bringt mich wahrscheinlich jetzt in eine problematischere Lage.
    Geändert von Matzexc1 (23.03.2020 um 20:06 Uhr)
    Geduld ist eine Tugend.
    Aber warum dauert alles immer so lange?

    Und als alle Hoffnung verloren war,kam ein Licht von oben und eine Stimme sprach:
    "Fürchte dich nicht, denn es könnte schlimmer sein"
    Und siehe da es kam schlimmer.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020