teaser bild
Seite 7 von 13 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 35 von 63
Forensuche

Thema: Infiziert

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #31
    Diffeldoffel Avatar von tarumo
    Mitglied seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    1.391

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von GelbeKlamotten Beitrag anzeigen
    Wie kommst du zu dem Schluss? Die App wäre genau dafür gedacht, dass solche Dinge wieder in ganz Deutschland möglich werden.
    Wer jetzt schon Regeln ignoriert, der wird auch eine App ignorieren. Wenn mich mein Smartphone zu einem Art Aussätzigen markiert, dann schalte ich das Ding einfach ab. Nutzung Ü 70 dürfte eh nicht so verbreitet sein. Die Erfolge, die elektronische Anwendungen in manchen asiatischen Ländern (ich meine nicht unbedingt China) möglich gemacht hat, mß man im Kontext der Gesamtgesellschaft sehen- in einer hedonistisch-egoistischen Spaßgesellschaft null Chance...
    Außerdem steht und fällt so eine App ja mit der Testung, und da hapert es ja schon in ´schland. Wenn ich nicht ausreichend teste, kann ich auch keine Kontaktpersonen markieren. Oder soll die App auch noch selbst testen und ich habe es nur überlesen?
    Was so eine App natürlich prima kann- petzen, wenn man auf dem Weg zur Arbeit mal einen Umweg gefahren ist- oder länger als zwei Minuten auf einer Bank gesessen war, oder einen Baumarkt in einem benachbarten Bundesland aufgesucht hat...

    Und ganz wichtig: die App rät auf Distanz zu mir zu gehen, das RKI und der Chefarzt im Krankenhaus verpflichten mich aber zur Weiterarbeit...viel Spaß dann mit den KollegInnen und PatientInnen...
    "An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur diejenigen schuld, die ihn begehen, sondern auch die, die ihn nicht verhindern"
    Erich Kästner, "Das fliegende Klassenzimmer"



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #32
    ist aktuell Hamburger
    Mitglied seit
    03.03.2009
    Semester:
    2.WB
    Beiträge
    891
    Die Leute werden durch diese App höchstens verunsichert. Wenn ich positiv getestet werde, werde ich meine engen Kontaktpersonen darüber schon informieren, gerade in der heutigen Zeit. Was bietet die App denn eigentlich für Vorteile? Dass ich mir die ganzen Anrufe spare? Die Gefahr, unbekannte Menschen unwissentlich Leute beim Einkaufen angesteckt zu haben, ist wahrscheinlich sehr gering. Und Menschenansammlungen soll man ja eh vermeiden.

    Mit künstlicher Intelligenz hat das ganze übrigens gar nix zu tun.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #33
    Dunkelkammerforscher
    Mitglied seit
    20.08.2004
    Ort
    Im schönen Süden
    Semester:
    das war mal...
    Beiträge
    2.725
    Testung funktioniert in D immer noch besser wie im Rest der westlichen Welt... gibt vermutlich kein Land wo so viel getestet wurde wie bei uns. Aber hier läuft natürlich alles schlecht...
    Nicht das ich nicht Verbesserungspotential sehe...



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #34
    Diffeldoffel Avatar von tarumo
    Mitglied seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    1.391
    Zitat Zitat von FirebirdUSA Beitrag anzeigen
    Testung funktioniert in D immer noch besser wie im Rest der westlichen Welt... gibt vermutlich kein Land wo so viel getestet wurde wie bei uns.
    Gehört Südkorea nicht zur "westlichen" Welt (wirtschaftlich-politisch, nicht geographisch) ? 20.000 Tests am Tag, dafür kein wirtschaftlicher shutdown. Taiwan ähnlich...oder etwas näher, Island.
    https://www.tagesschau.de/faktenfind...korea-111.html

    In ´schland dagegen der verzweifelte Appell, leere Plastikröhrchen abzugeben (KV Hessen in Frankfurt, link hier im Thread), 2000 Tests verfallen wg. Chemikalienmangel (Oberschwaben), hiesiges Gesundheitsamt limitiert auf ca. 30 Tests pro Tag, bis zu zwei Wochen warten auf Ergebnisse. Gesundheitspersonal wird gar nicht mehr getestet....
    Aber, hey klar, es funktioniert nirgendwo so gut wie bei uns...
    (Die Diskussion, ob viel testen sinnvoller ist als wenig testen, ist eine andere).
    Geändert von tarumo (07.04.2020 um 07:22 Uhr)
    "An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur diejenigen schuld, die ihn begehen, sondern auch die, die ihn nicht verhindern"
    Erich Kästner, "Das fliegende Klassenzimmer"



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #35
    Zackeninterpret
    Mitglied seit
    04.07.2002
    Ort
    München
    Semester:
    as horsemen pass by
    Beiträge
    2.608
    Ach Tarumo, muß schon schlimm sein, wenn man seit Wochen gegen jede Maßnahme pestet, alles schlecht redet und sich an Regierung und Staat abarbeitet und es trotz allen Unkenrufen zum Trotz hier mit am besten und reibungslosesten abläuft....
    Wie Firebird sagte, klar gibts enormes Verbesserungspotential aber prinzipiell läuft es hier nicht verkehrt, zumal wir alle so eine Epidemie zum ersten Mal durchmachen.
    Was die Tests und die 2 Wochen Wartezeit angeht, wir hier in unserer Praxis haben unsere Ergebnisse nach 2 Tagen bekommen.....
    "Ich habe mein halbes Vermögen für Frauen, Autos und Alkohol ausgegeben, die andere Hälfte habe ich verprasst." ( George Best )



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 7 von 13 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020