teaser bild
Seite 9 von 13 ErsteErste ... 5678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 45 von 63
Forensuche

Thema: Infiziert

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #41
    Diffeldoffel Avatar von tarumo
    Mitglied seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    1.407
    Zitat Zitat von Evil Beitrag anzeigen
    Darauf kann man deine Postings eigentlich immer herunterbrechen. Meist stimmen die Aspekte die Du beschreibst, oft sind sie aber fälschlich übertrieben, und positive Aspekte ignorierst Du.
    Ich bin gespannt auf die Nennung der positiven Aspekte, die eine derartige kleinteilige Beschaffungsstrategie auf dem Weltmarkt für ein momentan knappes und zeitkritisches Gut mit sich bringt. Unter besonderer Berücksichtigung weitaus rücksichtsloser oder sogar mittels Geheimdiensten agierender Mitkonkurrenten.

    Ich warte auch noch auf ein schlüssiges Argument, warum restriktive Maßnahmen an den Flughäfen, die über einen Zettel hinausgehen, jetzt auf einmal sinnvoll sein sollen, und vor vier Wochen nicht (Deine Aussage). Entweder ist man deutlich zu spät dran, oder es ist genauso wenig sinnvoll wie zuvor. Your choice...

    EDIT: ein positiver Aspekt ist mir noch eingefallen: Sicherung unzähliger Arbeitsplätze in den Kommunalverwaltungen, KVen, Ministerien, die sich mit Hingabe der "Maskenbeschaffung" widmen dürfen, anstatt in Kurzarbeit zu gehen, sofern nicht sowieso beamtet.
    Geändert von tarumo (07.04.2020 um 09:57 Uhr)
    "An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur diejenigen schuld, die ihn begehen, sondern auch die, die ihn nicht verhindern"
    Erich Kästner, "Das fliegende Klassenzimmer"



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #42
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.10.2019
    Beiträge
    46
    350.000 pro Woche sind ja auch weniger als 20k pro Tag (bzw. Die 40k die Süd Korea zu spitzenzeitem durchgeführt hat). Deutschland hat nach den USA die weltweit meisten Tests durchgeführt.

    Die PSA beschaffung in Deutschland ist schrecklich.

    Das heisst aber nicht, dass alles andere gleich schlecht laufen muss.

    Europa mit Staaten zu vergleichen, die äußerste fragwürdige Methoden anwenden... Naja.
    BeNe(Lux) steht nun wirklich nicht besser da als DE und die Skandinavier teilweise auch nicht.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #43
    Diffeldoffel Avatar von tarumo
    Mitglied seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    1.407
    Schweden habe ich übrigens mit Absicht nicht genannt, da ich mit der dortigen Politik genausowenig einverstanden bin. Nun bin ich aber weder Arzt in Schweden noch deren Staatsbürger, und deswegen ist mir das relativ egal. Die Siedlungsdichte in der Südspitze Schwedens liegt auch schon wieder über der im Münsterland etc..
    Ich bin dafür, daß wir nächstes Jahr einfach mal vergleichen, mit welcher Strategie man am besten gefahren ist. Die Frage ist nur, wie wir dann´schland einordnen. Als eher restriktiv (Ausgangsbeschränkungen in Bayern) oder laissez-faire (Stichwort PSA), aber ein bißchen von allem ist nirgendwo wirklich erfolgversprechend.

    Exkurs:
    Es gab eine Woche vor dem Ausbruch in Heinsberg einen ersten großen Frühjahrssturm (Sabine), der, wie mittlerweile üblich, schon zu einer prophylaktischen Einstellung des Bahnverkehrs in ´schland für zwei Tage geführt hat. Nur dumm, daß in den angrenzenden Ländern, insbesondere Schweiz und Niederlande, der Bahnverkehr mit leichten Einschränkungen (Höchstgeschwindigkeit) und weitgehend störungsfrei fortgesetzt wurde. Und das, obwohl ich davon ausgegangen war, daß Stürme in den Bergen und nahe am Meer tendenziell heftiger ausfallen.
    Ich schreibe das deswegen, weil der öffentliche Verkehr genauso eine Daseinsfürsorge ist wie das Gesundheitswesen, dessen Gesamtzustand und der Umgang mit plötzlich auftauchenden Problemen letztendlich von der gleichen Regierung zu verantworten ist und so simple Fakten wie oben genannt von der Hach-was-sind-wir-toll-Fraktion kaum zu leugnen ist.
    Geändert von tarumo (07.04.2020 um 10:23 Uhr)
    "An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur diejenigen schuld, die ihn begehen, sondern auch die, die ihn nicht verhindern"
    Erich Kästner, "Das fliegende Klassenzimmer"



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #44
    Zackeninterpret
    Mitglied seit
    04.07.2002
    Ort
    München
    Semester:
    as horsemen pass by
    Beiträge
    2.619
    Zitat Zitat von tarumo Beitrag anzeigen
    Schweden habe ich übrigens mit Absicht nicht genannt, da ich mit der dortigen Politik genausowenig einverstanden bin. Nun bin ich aber weder Arzt in Schweden noch deren Staatsbürger, und deswegen ist mir das relativ egal. Die Siedlungsdichte in der Südspitze Schwedens liegt auch schon wieder über der im Münsterland etc..
    Ich bin dafür, daß wir nächstes Jahr einfach mal vergleichen, mit welcher Strategie man am besten gefahren ist. Die Frage ist nur, wie wir dann´schland einordnen. Als eher restriktiv (Ausgangsbeschränkungen in Bayern) oder laissez-faire (Stichwort PSA), aber ein bißchen von allem ist nirgendwo wirklich erfolgversprechend.

    Exkurs:
    Es gab eine Woche vor dem Ausbruch in Heinsberg einen ersten großen Frühjahrssturm (Sabine), der, wie mittlerweile üblich, schon zu einer prophylaktischen Einstellung des Bahnverkehrs in ´schland für zwei Tage geführt hat. Nur dumm, daß in den angrenzenden Ländern, insbesondere Schweiz und Niederlande, der Bahnverkehr mit leichten Einschränkungen (Höchstgeschwindigkeit) und weitgehend störungsfrei fortgesetzt wurde. Und das, obwohl ich davon ausgegangen war, daß Stürme in den Bergen und nahe am Meer tendenziell heftiger ausfallen.
    Ich schreibe das deswegen, weil der öffentliche Verkehr genauso eine Daseinsfürsorge ist wie das Gesundheitswesen, dessen Gesamtzustand und der Umgang mit plötzlich auftauchenden Problemen letztendlich von der gleichen Regierung zu verantworten ist und so simple Fakten wie oben genannt von der Hach-was-sind-wir-toll-Fraktion kaum zu leugnen ist.
    In Österreich gabs bei diesem Sturm auch massive Ausfälle, nur so als Relativierung. Die Schweiz liegt weiter westlich, Sabine hat v.a. Bayern von ungefähr München südöstlich schwer getroffen und bei den Windspitzen wär ich auch nicht gern in nen Zug gestiegen. Oberösterreich hatte Windspitzen um 130 km/h, was einen neuen Stationsrekord bei einigen Meßstellen auslöste. Aber alles wie gehabt, Deutschland hat versagt....
    "Ich habe mein halbes Vermögen für Frauen, Autos und Alkohol ausgegeben, die andere Hälfte habe ich verprasst." ( George Best )



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #45
    Diffeldoffel Avatar von tarumo
    Mitglied seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    1.407
    Zitat Zitat von Christoph_A Beitrag anzeigen
    In Österreich gabs bei diesem Sturm auch massive Ausfälle, nur so als Relativierung. Die Schweiz liegt weiter westlich, Sabine hat v.a. Bayern von ungefähr München südöstlich schwer getroffen und bei den Windspitzen wär ich auch nicht gern in nen Zug gestiegen..
    Es geht nicht um zweifellos wetterbedingte Ausfälle mit einigen Stunden Dauer, sondern um eine prophylaktische Einstellung für zwei Tage im ganzen Land. Wenn das noch in einem anderen benachbarten Land so angeordnet wurde, dann bitte jetzt nennen.
    Gründe für die erst seit ein paar Jahren zunehmenden Einstellungen ist u.a. der Entfall sämtlicher Bahnmeistereien aufgrund von Sparmaßnahmen, die früher umgekippte Bäume etc. kurzfristig beseitigt haben. Kann man sich den Entfall der Straßenmeistereien vorstellen? Jetzt muß man halt warten, bis die Feuerwehr oder beauftragte Privatfirmen zu Potte kommen.
    Also so ähnlich wie mit den Masken, um mal die Diskussion wieder on topic zu bringen.
    "An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur diejenigen schuld, die ihn begehen, sondern auch die, die ihn nicht verhindern"
    Erich Kästner, "Das fliegende Klassenzimmer"



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020