teaser bild
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 25
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Unregistriert
    Guest

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Liegt bei diesem Patienten nicht ein T2 Stadium vor -> da keine Infiltration von perirektalen Gewebe, Blase oder Beckenwand vorliegt.
    Sprich es liegt ein Stadium 1 vor und wird radikal chirurgisch reseziert ohne neoadjuvante Radiochemotherapie (siehe Amboss).

    Viele Grüße und viel Erfolg morgen noch



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    16.09.2014
    Beiträge
    51
    Ist halt die Frage wie man die regionale LK Schwellung interpretiert. Wenn man hier von N1 ausgeht wäre es halt ein UICC III und damit neoadjuvante Radiochemo. Fand die Frage aber genau aus dem Grund sehr unklar. Ggf auch anfechtbar?



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  3. #3
    Unregistriert
    Guest
    Abgesehen davon, dass die Frage ungeschickt gestellt ist, weil sich die Therapie je nach Drittel unterscheidet, fällt die RADIOchemo definitiv weg, weil Kolorektale Karzinome ziemlich strahlenunsensibel sind.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  4. #4
    Unregistriert
    Guest
    RADIOchemo ist doch blödsinnig bei KRK, oder? Abgesehen davon dass die Frage wegen gegenläufig interpretierbaren LK Befallen und fehlender Information über das befallene Rektumdrittel definitiv anfechtbar ist.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  5. #5
    Unregistriert
    Guest
    Aus der Frage geht halt auch nicht hervor, in welchem Teil des Rektums das Karzinom ist. Unteres und mittleres Drittel wäre laut Amboss mit neoadjuvanter Therapie, oberes Drittel primäre Resektion



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020