teaser bild
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 25
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Unregistriert
    Guest

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    unteres und mittleres drittel kann man radiochemo machen, darüber natürlich keine radiatio



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  2. #12
    Unregistriert
    Guest
    Da steht doch in der Frage anteriores Rektunkarzinom und das macht man laut Amboss und S3 Leitlinie der AMWF radikal chirurgisch Mit freundlichen Grüßen



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  3. #13
    Unregistriert
    Guest
    Bei Amboss steht dass bei mittlerem und unterem Drittel erst eine neoadjuvante Radiochemo, dann OP angewendet wird :

    Operative Therapie beim nicht-metastasierten Rektumkarzinom
    Therapieziel: Resektion mit kurativer Intention
    Rektumkarzinome des oberen Drittels: I.d.R. primäre Operation
    Rektumkarzinome des mittleren und unteren Drittels: I.d.R. erst neoadjuvante (Radio‑)Chemotherapie, danach Operation

    Neoadjuvante Therapie bei Rektumkarzinom
    Indikationen
    Bei UICC-Stadium I keine neoadjuvante Chemotherapie empfohlen
    Bei UICC-Stadium II und III und
    Tumoren des unteren und mittleren Rektumdrittels: Neoadjuvante Radiochemotherapie oder Radiotherapie als Kurzzeitbestrahlung empfohlen
    Tumoren des oberen Drittels mit hohem Risiko für Lokalrezidive : Neoadjuvante Radio-/Radiochemotherapie erwägen
    Durchführung
    Prinzipiell können zwei Schemata zur Radiotherapie angewendet werden (Kurzzeitbestrahlung bzw. konventionell fraktioniert)
    Im Anschluss OP-Verfahren wählen



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  4. #14
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.10.2014
    Beiträge
    25
    hast du da nen Link zu. Das war nämlich auch meine Meinung und verwirrt mich ziemlich.

    Radio macht beim ANTERIOREN Rektum-CA nämlich keinen Sinn



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  5. #15
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.03.2020
    Beiträge
    66
    In folgenden Ausnahmefällen kann bei Patienten mit Rektumkarzinom im UICC-Stadium II/III eine primäre Resektion erfolgen: • cT1/2-Tumore im unteren und mittleren Drittel mit bildgebend fraglichen Lymphknotenbefall • cT3a/b-Tumore im mittleren Drittel mit in der MRT nur limitierter Infiltration ins perirektale Fettgewebe (cT3a: <1 mm, cT3b: 1-5 mm) und ohne bildgebenden Verdacht auf Lymphknotenmetastasen oder extramuraler Gefäßinvasion (EMVI-) bei adäquater Qualitätssicherung der MRT-Diagnostik und der TME-Chirurgie

    Das bezieht sich auf Tumore im mittleren/ unteren 1/3 ... und die Bildgebung hat nix von LKs gesagt oder?



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020