teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 15
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    05.10.2017
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    19

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo,

    bei mir wurde eine rezidivierende depressive Störung diagnostiziert und jetzt mache ich mir Sorgen, dass ich vielleicht nach dem Studium nicht die Approbation erhalten könnte.
    Momentan bin ich im 4. Semester und in Regelstudienzeit...

    Könnt ihr was dazu sagen?
    Liebe Grüße



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    30.07.2010
    Ort
    Ulm
    Beiträge
    2.449
    Für die Approbation musst du dir von einem Arzt deine Tauglichkeit für den Arztberuf bestätigen lassen. Das kann theoretisch irgendein Arzt sein, der von deiner Depression gar nichts weiß. Außerdem hast du noch sehr viel Zeit mit deiner Erkrankung klarzukommen bevor du fertig bist. Das wäre dir, unabhängig von diesem Attest (was du sowieso bekommen wirst), ratsam. Aber ich denke das weißt du.
    Die Diagnose selbst wird dir nicht im Weg stehen.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    01.07.2009
    Beiträge
    93
    Keine Sorge wegen der Approbation. Das wird überhaupt kein Problem sein.

    Gute Besserung!



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    05.10.2017
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    19
    Danke schon mal für die Rückmeldung. Beruhigt mich zumindest etwas. Habe auch noch eine Mail an mein LPA geschickt.

    Zitat Zitat von B22 Beitrag anzeigen
    Keine Sorge wegen der Approbation. Das wird überhaupt kein Problem sein.
    Kannst du mir sagen, woher du das weißt?
    Lg



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Dunkelkammerforscher Avatar von freak1
    Mitglied seit
    02.10.2010
    Semester:
    WBA
    Beiträge
    1.392
    Lies den Thread?

    An deiner Stelle hätte ich das gar keiner Behörde mitgeteilt wenn sie nicht danach fragt. Zumal das LPA auch gar nicht für die Approbation zuständig ist. Das ist nämlich jetzt in deren Akten und kommt da auch nie wieder raus.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020