teaser bild
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 22
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.04.2019
    Beiträge
    29

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo,

    das Physikum habe ich hinter mich gebracht und würde gerne nach dem 5. Semester im Sommer direkt meine erste Famulatur machen.
    Leider habe ich aber um ehrlich zu sein den Eindruck, dass ich nicht wirklich viel kann bzw. weiß
    Also in der Vorklinik war ich ziemlich gut und habe glaub ich auch ein recht gutes Grundlagenwissen aus den Fächern aber von allen möglichen klinischen Sachen habe ich noch wirklich überhaupt keine basics. Jetzt im 5. haben wir Patho, klinische Chemie und einen ersten Teil Innere - Pharma, Mibi und Chirurgie kommt dann im 6.
    Ist schon klar, dass niemand von mir in der ersten Famulatur erwarten wird, dass ich alles weiß aber ich wollte mal fragen, ob es vielleicht irgendeine Fachrichtung gibt, die besonders gut geeignet wäre für den Anfang?

    Zum Beispiel würde ich mir vorstellen, dass Innere nicht soo gut wäre, weil ich mangels Pharma überhaupt keine Ahnung von allen möglichen Medikamenten etc. habe und der erste Teil Innere dieses Semester schon eher überschaubar ist - meint ihr ich schätze das richtig ein oder ist das egal?

    Rein von den Interessen her würde ich gerne in Richtung Neuro oder Pädiatrie und möchte da auf jeden Fall auch famulieren, denke mir aber das vielleicht erst später im Studium zu machen, vielleicht wenn ich die Fächer schon hatte und ein bisschen mehr kann um dann möglichst viel daraus zu lernen oder macht das keinen großen Unterschied?


    Also falls jemand Tipps bezüglich der ersten Famulatur hat bin ich natürlich sehr dankbar!



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.08.2014
    Ort
    Berlin
    Semester:
    10
    Beiträge
    368
    Ich war in der Radio als erstes. Habe am Ende selbstständig Rö Thorax befunden können und im Studium davon profitieren können.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    06.03.2017
    Ort
    Mudderstadt
    Semester:
    8
    Beiträge
    60
    Ich war in der Inneren, kleines Haus mit breitem Spektrum.
    Wichtig ist aus meiner Sicht die Basics zu lernen: wie funktioniert so eine Station, was möchte/muss ich wissen wenn ein Patient aufgenommen wird, was für eine Diagnostik ergibt sich daraus, was will ich bei der Visite so wissen, was hat das für Konsequenzen etc....
    Ein "kleines" Fach mit überschaubaren Pathologien (Uro, HNO....) kann auch gut sein. Um bei den Skills ( Blutentnahmen, Viggo, Monitoring) besser zu werden ist unter Umständen Anästhesie auch gut.

    Was imho keinen Sinn macht, ist als erste Famulatur Allgemeinmedizin zu wählen. Machen in Berlin gefühlt 50% der Kommilitonen so und wundern sich dann dass es langweilig ist. Aus meiner Sicht kann man davon viel mehr profitieren wenn man einen gewissen Einblick in so Dinge wie Pharma etc. gewonnen hat.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  4. #4
    Diamanten Mitglied Avatar von Heerestorte
    Mitglied seit
    31.05.2013
    Ort
    Nebel des Grauens
    Semester:
    Pb n Jay
    Beiträge
    4.547
    Ich finde als erste Famulatur Notaufnahme gut.
    Man bekommt einen diversen Einblick, lernt Skills wie Blutentnahmen, Nadeln legen, körperliche Untersuchung, je nachdem auch Dinge wie einfaches Nähen etc.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  5. #5
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    8.041
    Meines Erachtens ist Innere, genau wie du vermutest, eine schlechte Wahl.

    Denn die "Basics" sind so anspruchsvoll, dass man da direkt nach dem Physikum noch keine Ahnung hat. Die von Chriman angesprochenen Fragestellungen sind auch für viele junge Assistenzärzte noch oft eine Herausforderung.

    Dasselbe gilt IMHO für Allgemeinmedizin - aus genau demselben Grund. Wenn man mal durch das Studium eine erste Ahnung von Innere und von Pharma hat, fängt man an, von einer Innere-Famulatur zu profitieren. Aber viele sind auch im PJ noch völlig vom Fach überfordert. Ist halt ein riesiges Fach, in dem alles irgendwie zusammenhängt.

    Außerdem hat man in Innere halt ohnehin das Pflicht-Tertial im PJ - auch das spricht IMHO dafür, sich eher was anderes anzuschauen. Außer man will Innere machen - dann ist es natürlich was anderes.

    Ich hab meine erste Famulatur in einer Unfallambulanz gemacht - war IMHO eine gute Wahl. Anatomie hatte man ja, die Radiologie kann man deshalb schnell erlernen (zumindest die Grundlagen des konventionell-röntgenologischen Teils), pharmakologisch ist es anspruchslos, und man kann schnell mal selbst was machen, z.B. mal was nähen. Notaufnahme ist aus demselben Grund sicher auch ganz interessant, aber die internistischen Aspekte kann man so früh im Studium halt noch nicht wertschätzen.

    Radio ist für die, die es interessiert, sicher auch nicht schlecht.

    Neuro hat im Studium zwar nur einen kleinen Stellenwert, aber trotzdem ist auch eine Neuro-Famulatur sicher lehrreicher, sobald man von Pharma, Innere, usw. eine Ahnung hat.

    In deiner konkreten Situation würd ich dir empfehlen, 1-2 Monate Famulatur nach dem 7., 1 Monat nach dem 8., und 1-2 Monate nach dem 9. Semester zu machen. Wär vom Lerneffekt her sicher am sinnvollsten. Aber ich kanns vollkommen verstehen, dass du schon jetzt anfangen willst - ich hab auch direkt nach dem 5. Semester meine erste Famulatur gemacht, und dann am Ende halt mehr als vier Monate gemacht. War auch in Ordnung so. Irgendwas lernt man ja immer. Manchmal ist es auch sehr lehrreich, sich dasselbe Fach an zwei unterschiedlichen Kliniken anzuschauen, v.a. wenn es sich um zwei unterschiedliche Länder handelt.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020