teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Gold Mitglied
    Mitglied seit
    02.08.2010
    Ort
    Kiel
    Semester:
    I. Klinik
    Beiträge
    362

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Moin!
    Folgende Situation: zwei Kollegen und ich planen für die Zukunft (so in drei Jahren) eine hausärztliche Praxis. Zwei Allgemeinmediziner, eine Internistin. Die Städte, bzw. Politiker beginnen jetzt das Buhlen um die Gunst.

    Frage: was würdet ihr euch (realistisch umsetzbar) wünschen in Bezug auf eine Praxiseröffnung? Womit könnte man den Standort tatsächlich attraktiv machen? Wenn ihr bereit eine Praxis habt oder niedergelassen seid: was wäre zum Anfang gut gewesen?

    Ich finde die Frage superschwer zu beantworten. Liegt zum einen daran, dass ich in der Weiterbildung noch nicht so weit bin, dass ich stimmige Aussagen zur Praxisausstattung o.ä. treffen kann.
    Zum anderen, weil die bisher vorgetragenen Ideen (Infrastruktur, Mitspracherecht bei Gestaltung und Ort) doch sowieso in die Planung eines jeden kleinen Unternehmens gehören. Da versteh ich dann den "Bonus-Charakter" nicht.

    Vielleicht habt ihr ja gute Ideen.
    Denk'n is' 'n Schiet, weet'n müßt!



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    wieder an Bord :-) Avatar von Muriel
    Mitglied seit
    04.04.2003
    Ort
    Oche -> Kölle
    Beiträge
    29.114
    Was sich mir als erstes aufdrängt, ist, dass ja erst mal drei Sitze an einem Ort vakant sein müssten, dass das überhaupt ginge. Oder meinetwegen zwei mit Teilung oder so. Das dürfte ja die Auswahl schon begrenzen, es sei denn Hintertupfingens Landarzt Angel ist das, was Ihr wollt.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Gold Mitglied
    Mitglied seit
    02.08.2010
    Ort
    Kiel
    Semester:
    I. Klinik
    Beiträge
    362
    In der entsprechenden Gemeinde sind gerade acht Sitze neu dazugekommen. Davon sind bisher zwei besetzt (von Ärzten die bereits vor Ort tätig waren) und drei gehen in den nächsten zwei bis drei Jahren in den Ruhestand.
    Ähnliches in meinem Wohnort. Vier Hausärzte gehen in den nächsten drei Jahren, alle schon deutlich über der Zeit und seit Jahren auf der Suche nach Nachfolgern.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    wieder an Bord :-) Avatar von Muriel
    Mitglied seit
    04.04.2003
    Ort
    Oche -> Kölle
    Beiträge
    29.114
    Ups... Dann vergiss diesen Punkt



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    8.252
    Meines Erachtens ist die Lage extrem wichtig. Viele Parkplätze, gute Anbindung an eventuelle Bus- oder Bahnlinien, Apotheke in der Nähe, Laufkundschaft, uvm.

    Bei Allgemeinmedizin und Innerer Medizin ist sicher auch ein nettes Sono-Gerät praktisch. Oder Defi, EKG, Lufu. Oder eine gute Praxissoftware. Oder eine Klimaanlage.

    Bin aber gespannt auf die Antworten derer, die selbst schon eine Praxis haben



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020