teaser bild
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 26 bis 30 von 30
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #26
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.08.2012
    Semester:
    Durch
    Beiträge
    212

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ich laufe max. 5 Minuten. Herrlich



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  2. #27
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    15.12.2018
    Beiträge
    69
    Ich biete 60 Minuten für 14 Km einfache Fahrt morgens zum Praktikumsplatz mit dem Auto. Großstadt. Stop and Go mit Schaltung besonders spaßig. Nachmittags/früher Abend dasselbe dann nochmal. Mit ÖPNV übrigens ungefähr genauso lang, obwohl Wohnung und Praktikumsplatz einigermaßen zentral lagen. Nach 6 Monaten dann meinen Studienplatz durch das Praktikum erhalten. Nun 15 Minuten zu Fuß zur Uni in einer Kleinstadt, ein Traum.



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  3. #28
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    31.522
    Was mir persönlich am Pendeln gut gefällt: Ich begegne (im Gegensatz zu Zeiten, in denen ich in der Nachbarstadt gearbeitet habe mit 10 Minuten Fahrtzeit) niemals Kollegen oder Vorgesetzten (oder früher: Patienten) beim Einkaufen, im Restaurant oder beim Stadtbummel. Ein Traum!!
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  4. #29
    Diamanten Mitglied Avatar von sodbrennen
    Mitglied seit
    16.07.2007
    Semester:
    war mal ...
    Beiträge
    2.184
    Zitat Zitat von Salzi19 Beitrag anzeigen
    Ich habe bisher drei verschiedene Pendelerfahrungen gemacht:
    1. Einfache Strecke ca. 65km über eine mäßig befahrene Autobahn
    2. 15min. Fahrrad oder Auto zum Bahnhof plus 30min Zug plus 10 Minuten ubahn
    3.15 min. Zum Bahnhof plus 25 Minuten Zug oder 30 Minuten mit dem Auto (Strecke einfach 45km), autostrecke geht aber über viel befahrene autobahn mit vielen dauerbaustellen.
    An sich finde ich bahn fahren gut, wenn man nicht zu oft umsteigen muss und man eine gewisse Flexibilität hat wenn es mal zu Änderungen und Verzögerungen kommt. Mit dem Auto ist man schon deutlich flexibler, aber man kann halt nichts anderes machen außer fahren.
    Für mich wäre eine Strecke von 15 bis 30 Minuten ideal, man hätte Zeit zum runter kommen und man hat nicht alle Patienten direkt in der Nachbarschaft wohnen.
    Als Zahnärztin müsstest du doch eher die Möglichkeit haben, näher an der Praxis zu sein?

    Bei mir 15 min Auto ohne Verkehr, 30-90 min mit Verkehr, durchschnittlich 40mjn, aber manchmal nicht kalkulierbar (DAS nervt am meisten, weil man immer genügend Puffer einplanen muss), 45min mit Rad, 45min-1h und mehrfach umsteigen öffentlich.
    Am liebsten Auto. Finde es OK, die Strecke ist kurz (12-14km), aber die Dauer und der Stau nerven, daher bleibe ich oft länger. Da ich aber mittlerweile oft früh starte, habe ich zum Teil gefühlt zu lange Tage (oft mehrfach 10h)
    Geändert von sodbrennen (20.05.2020 um 20:04 Uhr)



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  5. #30
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    12.09.2006
    Ort
    Erlangen
    Semester:
    Zahnfee
    Beiträge
    3.882
    @sodbrennen: ich wollte für die ersten zwei Jahre Assistenzzeit bewusst in eine Praxis, die etwas weiter weg war wegen dem größeren Abstand zu den Patienten in dieser Zeit habe ich zwei mal die Praxis gewechselt. Jetzt nach der Elternzeit möchte ich nach etwas längerfristigem und näher gelegenen suchen. Ich muss aber erstmal abwarten, wie sich die wirtschaftliche Lage der Praxen im Laufe des Jahres entwickelt.



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020