teaser bild
Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 56
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.07.2012
    Semester:
    Studium: Check. Casting Couch: Check. Status: Exploited Assistenzärztin
    Beiträge
    488

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Jukka666 Beitrag anzeigen
    booaaah, das k-a-n-n-n-i-c-h-t-d-e-i-n-e-r-n-s-t sein....

    Ich hoffe inständig, dass das für mich zu hohe Ironie war oder du da mal in Troll-Laune warst.

    Wenn nicht: diese Aussage finde ich absolut widerlich, zum Kotz**.. echt jetzt. Komm mal ins 21. Jahrhundert und denk nicht nur ans Geld. Bäh.
    Wo habe ich in meinem Beitrag auch nur ein einziges Wort über Geld gesagt? Und was soll daran verwerflich sein, auch mal die Vorzüge des weiblichen Geschlechts auszunutzen? Männer tun das ständig und haben ständig Vorteile rein aufgrund ihres Geschlechts. Aber wenn eine Frau das mal tut, dann ist es auf einmal ganz schlimm. Man könnte ja auch die Männer kritisieren, die jede gutaussehende Kollegin gleich als potentielle Affäre sehen. Aber das ist natürlich ganz normal, nur die Frau ist die böse.
    Das soll 21. Jahrhundert sein??



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.07.2012
    Semester:
    Studium: Check. Casting Couch: Check. Status: Exploited Assistenzärztin
    Beiträge
    488
    Zitat Zitat von Reflex Beitrag anzeigen
    Oder biete den männlichen Kollegen gleich direkt nen Blow-Job an. Das ist wesentlich effektiver und spart Zeit. Nicht?
    Mir ist klar, dass du eigentlich nur einen respektlosen Angriff auf mich starten wolltest, aber um deine Frage trotzdem zu beantworten: Nein, das ist nicht effektiver. Affären in der eigenen Abteilung ziehen fast immer Eifersucht, komplizierte soziale Geflechte und weitere negative Konsequenzen nach sich. Mehr als Flirten würde ich niemals in der eigenen Abteilung.

    Und generell würde ich nie mit jemandem (Oral-)Sex haben, nur um daraus einen Vorteil zu ziehen. Wenn dann habe ich mit jemandem Sex, weil ich das möchte UND ziehe ZUSÄTZLICH noch einen weiteren Nutzen daraus. Aber wie gesagt nur außerhalb der Arbeit. Das unterscheidet eine kluge Frau, die ihre Reize einzusetzen weiß von einer Prostituierten (ohne damit Prostituierte in irgendeiner Weise schlecht machen zu wollen).



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  3. #18
    derzeit nicht wankelmütig Avatar von Relaxometrie
    Mitglied seit
    07.08.2006
    Semester:
    waren einmal
    Beiträge
    8.675
    Und der Name "GelbeKlamotten" ist sicherlich Zuuuuuuuuuuuufall



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  4. #19
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    03.06.2002
    Semester:
    Been there, done that... there was no T Shirt
    Beiträge
    3.063
    Leute, können wir bitte back to topic kommen, bevor das hier alles in gegenseitigem Getrolle endet?
    Sehe gerade den Mehrwert für die Threaderstellerin nicht. Danke



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  5. #20
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    22.05.2014
    Ort
    Bonn
    Semester:
    M3 bestanden, freie Zeit genießen
    Beiträge
    1.185
    Generell würde ich mich glaube ich einfach an die Kollegen halten, die ein bisschen länger Assistenten sind, so hab ich es zumindest immer erlebt.

    Zitat Zitat von GelbeKlamotten Beitrag anzeigen
    Ich würde am Anfang solange du nicht gefragt wirst nicht deinen Partner erwähnen, wenn du einen hast. Einige männliche Kollegen setzen sich erfahrungsgemäß anfangs sehr für einen ein, wenn sie eine „Chance“ wittern.
    Das ist aber auch nur was, das man als Hetero-Person "ausnutzen" kann. Lässt sich bei anderen Orientierungen glaube ich nicht umsetzen.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020