teaser bild
Seite 7 von 13 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 35 von 61
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #31
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    27.05.2020
    Beiträge
    10
    Ich finde Botox- und Fillerunterspritzungen nicht sinnlos. (Mache jetzt dann selbst diese Kurse, dank Corona mussten sie verschoben werden).



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #32
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.07.2014
    Beiträge
    329
    Zitat Zitat von cricoarytenoideus Beitrag anzeigen
    Bin noch im Studium. In der letzten chirurgischen Famu. hab ich erkannt, dass sowohl intellektuell als auch von den Arbeitsbedingungen her, der Arztberuf im Ganzen, mit wenigen Ausnahmen, ziemlich armseelig ist.

    Daher wollte ich wissen, was es noch so an beruflichen Perspektiven hinsichtlich der Selbstständigkeit gibt.

    Gutachtertätigkeit – Keine Ahnung: Versicherungen? TÜV? Entwicklung?
    Also eher Chirurgietyp.
    Erstmal Berufserfahrung sammeln, und schauen, ob man was passendes findet. Mit Innere kann man nix falsch machen (z.B. auch für das Labor anrechnen lassen.
    Fand Chirurgie (Umgang mit Studenten, Leute die dort arbeiten) an meinen Studienort wenig motivierend. und auch viel schlechtes von Kommilitonen damals aus anderen Studienorten gehört. Schon mal im Ausland Chirurgie gemacht? (durfte da Kirschnerdrähte entfernen, ersten Schnitt bei einfachen Eingriff machen und zunähen (sozusagen Assistenz+) und auch von den Leuten passte besser. Station im Ausland macht die anders ausgebildete Pflege.


    Niemand will ein Gutachten vom jmd. ohne Berufserfahrung/Expertenkenntnisse. Auch die Gutachten in der Ausbildung macht man zusammen mit dem Prof.
    TÜV will FA.
    Honorararzt ohne Erfahrung ebenso unnütz.
    Forschung: Setzt Interesse vorraus, auch schlecht bezahlt im Vergleich zur klinischen Tätigkeit.
    Kenne jmd. der nur Bücher schreibt als Arzt für versch. Verlage: Auch nicht der beste Verdienst und seine klinische Erfahrung liegt zu lang zurück;
    Controlling: suchen auch eher jmd. mit klinischer Erfahrung

    Es gibt auch Fächer ohne Stationsbetrieb, falls dies das Problem ist

    Zitat Zitat von Lia_v_B Beitrag anzeigen
    Ich finde Botox- und Fillerunterspritzungen nicht sinnlos. (Mache jetzt dann selbst diese Kurse, dank Corona mussten sie verschoben werden).

    Sehe ich auch so, könnte man 50% arbeiten und macht sowas nebenbei. Übrigens hat man bereits viel Konkurrenz: Plastische Chirurgen, Dermatologen...vllt noch andere

    Zitat Zitat von hebdo Beitrag anzeigen
    das Thema ist ja eigentlich schon oft diskutiert worden. Pharmabranche, Unternehmensberatung auch im Gesundheitsbereich, Dozententätigkeit, ....

    Mit klinischer Erfahrung ist man wertvoller und kann auch leichter im Notfall wieder zurück.
    Genau
    Geändert von daCapo (28.05.2020 um 19:42 Uhr)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #33
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    24
    An deiner Stelle würde ich echt nochmal genau überdenken, ob Medizin wirklich das Richtige für dich ist. Etwas was "armselig" sowie "inttellektarm" ist würde ich persönlich nicht weiterstudieren wollen. Ich meine das echt nicht böse, aber du scheinst nicht wirklich vom Arztberuf amüsiert zu sein.
    Wenn es dir aber nur darum geht als "Arzt" gepriesen zu werden und gleichzeitig ohne klinische Tätigkeit viel Geld zu verdienen:
    In Deutschland ist es so, wie meine vorherigen Kollegen schon ausführlich berichtet haben, dass man ohne den Facharzt nicht das Geld verdienen kann, was man sich so vorstellt.
    Alternativ: Studium durchziehen und in die Arbeitsmedizin gehen.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #34
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    02.11.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    56
    Gutachtertätigkeiten, Referenten Honorare etc
    Die wirklich gut bezahlten Nebentätigkeiten erhält man nur als Facharzt besser noch wenn man eine Nische hat in der man Spezi ist!



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #35
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.07.2014
    Beiträge
    329
    Zitat Zitat von Mometasonfuroat Beitrag anzeigen
    Gutachtertätigkeiten, Referenten Honorare etc
    Die wirklich gut bezahlten Nebentätigkeiten erhält man nur als Facharzt besser noch wenn man eine Nische hat in der man Spezi ist!
    Denn wer will schon ein Gutachten von jmd. der keine Ahnung hat.
    Kenne es auch nur so, dass Gutachten von Spezialisten eines Fachgebiets gemacht werden, nur Studienabschluss bringt nix



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 7 von 13 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020